Fr 21 Jun 2024
74FollowerFolgen
26FollowerFolgen
33FollowerFolgen
14AbonnentenAbonnieren

mehr aus Kategorie

Marzipantaler

Die Themen – Tage, Weihnachten & Advent neigen sich dem Ende zu. Heute gibt es noch ein weiteres Rezept aus Carmens Weihnachtsbäckerei.

Kaffeeküsschen

Nur noch ein paar Tage, bis Weihnachten. Für die kurzentschlossenen haben wir heute ein einfaches Rezept für ein paar Weihnachtsplätzchen.

Baumkuchenschnitten

Ein weiterer Tag in der Weihnachtsbäckerei von Carmen. Heute hat sie für uns ein Rezept für Baumkuchenschnitten.

Mehr vom Autor

Marzipantaler

Die Themen – Tage, Weihnachten & Advent neigen sich dem Ende zu. Heute gibt es noch ein weiteres Rezept aus Carmens Weihnachtsbäckerei.

Kaffeeküsschen

Nur noch ein paar Tage, bis Weihnachten. Für die kurzentschlossenen haben wir heute ein einfaches Rezept für ein paar Weihnachtsplätzchen.

Schokoladenherzen

Ein Rezept für echte Schokoladenliebhaber. Schokoladenplätzchen mit Schokolade darauf für den doppelten Schoko-kick.
StartRezeptbuchBackenSchokoladenherzen

Schokoladenherzen

Schokoladenherzen

Eingereicht von Carmen
Schokoladenherzen

Heute haben wir ein Rezept für echte Schokoladenliebhaber. Schokoladenplätzchen mit Schokolade darauf für den doppelten Schoko-kick. Viel Spaß beim Nachbacken und Genießen.

Schokoladenherzen Zutaten

Zutatenliste

  • 125 g Mehl
  • 75 g Stärkemehl
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 TL Kakao
  • 65 g geriebene Mandeln
  • 100 g geriebene Schokolade
  • 125 g Butter
  • 1 Ei

Zubereitung

  1. Mehl, Stärkemehl geriebene Mandeln und die Raspelschokolade mischen.
  2. Butter und Zucker gut verrühren und dann das Ei dazugeben und weiter rühren.
  3. Jetzt die Mehlmischung unter kneten.
  4. Den fertigen Teig ca. 1 Stunde kalt stellen.
  5. Teig ausrollen, Herzen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
  6. Ca. 10 Minuten bei 180° backen.
  7. Plätzchen auskühlen lassen.
  8. Schokolade schmelzen und Plätzchen damit bestreichen.
  9. Die Plätzchen nach Wunsch dekorieren

Quellen:
Fotos & Rezept: Carmen Fahrland

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel