So, 21, Apr, 2024, 14:04

mehr aus Kategorie

Kaffeeküsschen

Nur noch ein paar Tage, bis Weihnachten. Für die kurzentschlossenen haben wir heute ein einfaches Rezept für ein paar Weihnachtsplätzchen.

Schokoladenherzen

Ein Rezept für echte Schokoladenliebhaber. Schokoladenplätzchen mit Schokolade darauf für den doppelten Schoko-kick.

Baumkuchenschnitten

Ein weiterer Tag in der Weihnachtsbäckerei von Carmen. Heute hat sie für uns ein Rezept für Baumkuchenschnitten.

Mehr vom Autor

Marzipantaler

Die Themen – Tage, Weihnachten & Advent neigen sich dem Ende zu. Heute gibt es noch ein weiteres Rezept aus Carmens Weihnachtsbäckerei.

Kaffeeküsschen

Nur noch ein paar Tage, bis Weihnachten. Für die kurzentschlossenen haben wir heute ein einfaches Rezept für ein paar Weihnachtsplätzchen.

Schokoladenherzen

Ein Rezept für echte Schokoladenliebhaber. Schokoladenplätzchen mit Schokolade darauf für den doppelten Schoko-kick.

Marzipantaler

Marzipantaler

Eingereicht von Carmen
Marzipantaler Titel

Die Themen – Tage Weihnachten & Advent neigen sich dem Ende zu, denn bald ist Weihnachten. Heute gibt es noch ein weiteres Rezept aus Carmens Weihnachtsbäckerei. Wer Marzipan mag, wird es mögen.

Zutatenliste

Teig
  • 150 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 2 EL Milch
  • 125 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g geschälte, gemahlene Mandeln
Marzipanmasse
  • 150 g Johannisbeergelee oder Marmelade
  • 300 g Marzipanrohmasse
  • 100 g Puderzucker
Glasur:
  • 75g Puderzucker
  • Ca. 2EL Rum

Zubereitung

  1. Zutaten zügig zu einem festen, kompakten Teig verarbeiten.
  2. Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens eine Stunde ruhen lassen.
  3. Den Teig auf einer Arbeitsfläche (ggf. zwischen Frischhaltefolie) ausrollen.
  4. Kreise (4 cm Durchmesser) ausstechen.
  5. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  6. Im vorgeheizten Backofen (180°) 10–15 Minuten backen und abkühlen lassen.
  1. Die Marzipanrohmasse mit dem Puderzucker verkneten, ausrollen und ebenfalls 4cm großeKreise ausstechen.
  2. Die Reste ausrollen und kleine Sterne ausstechen.
  3. Marmelade erwärmen.
  4. Die Plätzchen mit dem erwärmten Johannisbeergelee bestreichen und die Marzipan-kreise darauflegen.
  1. Rum und Puderzucker verrühren.
  2. Die Plätzchen mit der Glasur bestreichen.
  3. Die Kleinen Marzipansterne darauf legen.
  4. Alles gut trocknen lassen.

Viel Spaß beim Backen und guten Appetit.


Quellen:
Fotos: ©Carmen

Vorheriger Artikel
Zur Werkzeugleiste springen