Fr, 19, Apr, 2024, 20:04

mehr aus Kategorie

Sprungbrett in die Berufswelt

Ausbildungsmesse in Lehrte 2024 - Finde deinen Job – Einblicke in die Berufswelt. Karrierechancen kennenlernen, Unternehmen treffen.

Einzigartige Sommerferien für Kinder in Lehrte

Die Stadt Lehrte hat für den kommenden Sommer eine besondere Ferienveranstaltung für Grundschulkinder im Alter von 6 bis 11 Jahren parat.

Berufsmesse an der IGS Lehrte

Bei der inspirierenden Berufsorientierungsmesse an der IGS Lehrte wurden den Schülern die Möglichkeiten ihrer beruflichen Zukunft aufgezeigt.

Mehr vom Autor

Ein Brief an unsere Leser

Engagiere dich bei Be-The.News, stärke den partizipativen Journalismus und fördere die Vielfalt in der Medienwelt. Werde Teil unseres Teams.

Archaische Denkmuster in der modernen Welt

Von Stereotypen bis Ernährungstrends: Einblicke in den Einfluss vergangener Denkweisen auf aktuelle gesellschaftliche Diskussionen.

Kabelchaos unter Hannovers Pflastersteinen

Hannovers Nordstadt erlebt ein Schauspiel der Baupannen beim Glasfaserausbau: Eine humorvolle Sicht auf die Tücken von Infrastrukturprojekten.
StartYouth-Voice.dePlattform für Jugend-Journalismus und Kreativität

Plattform für Jugend-Journalismus und Kreativität

Youth-Voice.de

Youth-Voice.de

Das Mitmach-Jugendmagazin

Lesedauer: 10 Minuten

Informationen zum Mitmach-Jugendmagazin

Youth-Voice.de – Das Mitmach-Jugendmagazin, getragen vom Bürgerjournalisten e.V., eröffnet Jugendlichen die Welt des partizipativen Journalismus. Unser Ziel ist es, journalistische Fähigkeiten zu fördern, kreatives Schreiben zu unterstützen. Sowie den Umgang mit modernen Medientechnologien wie WordPress und Social-Media zu erleichtern. Hier bieten wir einen Überblick über die Möglichkeiten, die Jugendliche, Schulen, Jugendorganisationen und Eltern haben, um aktiv am Magazin teilzunehmen und eigene Online-Schülerzeitungen zu gestalten.

Inhaltsverzeichnis

1. Begrüßung und Vorstellung
2. Einblick und Ausblick zu Youth-Voice
2.1 Grundidee von Youth-Voice
3. Was ist eigentlich Partizipativer Journalismus
4. Entwicklung journalistischer Fähigkeiten
4.1 Integration in den Deutschunterricht
4.2 Integration in den Informatikunterricht
5. Online-Schülerzeitungen
5.1 Online-Schülerzeitungen mit Youth-Voice.de
5.2 Individuelle Webadressen für Schulen
6. Praktikumsbescheinigung
6.1 Langfristige Vorteile für die berufliche Zukunft
7. Kontakt und Zusammenarbeit
8. Zukunftsperspektiven


1. Begrüßung und Vorstellung

Der »Bürgerjournalisten e.V.« begrüßt Sie herzlich bei »Youth-Voice.de«, dem Mitmach-Jugendmagazin, das junge Menschen in die Welt des partizipativen Journalismus einführt.
Unser Verein ist der stolze Träger dieses Projekts sowie der Plattform »Be-The.News«.

Das Ziel unserer Vereinstätigkeit ist es, eine aktive und informierte Teilhabe junger Menschen am medialen Diskurs zu fördern. Sowie ihnen die Werkzeuge und Kenntnisse an die Hand zu geben, selbst zu Berichterstattern ihrer eigenen Geschichten und Erlebnisse zu werden. Mit Unterstützung durch Raccoon-Consulting.de bieten wir eine solide Basis für das Erlernen des Umgangs mit dem Content-Management-System WordPress und das Eintauchen in die Grundlagen des Journalismus.

Wir freuen uns, Sie auf dieser spannenden Reise begleiten zu dürfen und laden Sie ein, Teil unserer wachsenden Gemeinschaft zu werden.

2. Einblick und Ausblick zu Youth-Voice

Youth-Voice.de ist ein ambitioniertes Projekt unter der Schirmherrschaft des »Bürgerjournalisten e.V.«, das sich in der Entwicklungsphase befindet. Allerdings schon jetzt ein enormes Potenzial und vielfältige Möglichkeiten für Jugendliche, Schulen und Jugendorganisationen bietet.

2.1 Grundidee von Youth-Voice

Die Kernvision von Youth-Voice.de ist die Schaffung eines partizipativen Jugendmagazins, das von Jugendlichen für Jugendliche erstellt wird. Unser Ansatz ermöglicht es jungen Menschen, als Hauptakteure aufzutreten, indem sie ihre einzigartigen Perspektiven und Geschichten teilen. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie bereits Erfahrungen im Journalismus mitbringen oder erst am Anfang stehen. Youth-Voice.de lädt alle ein, ihre journalistischen und kreativen Fähigkeiten zu entdecken und zu entwickeln.

Doch was bedeutet das genau?

Youth-Voice.de zielt darauf ab, Jugendliche nicht nur als Leser, sondern auch als Mitgestalter und Berichterstatter zu gewinnen. Das Magazin bietet eine Plattform für jugendrelevante Themen und fördert die aktive Teilnahme am gesellschaftlichen Diskurs. Durch die Integration in »Be-The.News« hat »Youth-Voice.de« eine starke Basis und profitiert von der Erfahrung und den Ressourcen, die der »Bürgerjournalisten e.V.« und Raccoon-Consulting.de bereitstellen.

Jugendliche – Leser und als Gestalter des Jugendmagazins

Das Projekt befindet sich in einem kontinuierlichen Aufbau und Wachstum. Wir arbeiten daran, eine eigenständige Plattform zu entwickeln, die sich voll und ganz den Interessen und Bedürfnissen junger Menschen widmet. Die Teilnahme und der Beitrag von Schulen, Jugendorganisationen und jungen Engagierten sind dabei entscheidend für den Erfolg und die Weiterentwicklung von Youth-Voice.de.

In den nächsten Abschnitten werden wir detaillierter auf die spezifischen Aspekte von Youth-Voice.de eingehen, einschließlich der Möglichkeiten zur Entwicklung journalistischer Fähigkeiten, der Integration in den Schulunterricht und der Schaffung von Online-Schülerzeitungen.

3. Was ist eigentlich Partizipativer Journalismus

Partizipativer Journalismus bildet das Herzstück von Youth-Voice.de. Diese Form des Journalismus zeichnet sich dadurch aus, dass nicht nur professionelle Journalisten, sondern gerade auch Jugendliche aktiv in den Prozess der Nachrichtenerstellung einbezogen werden. Es ermöglicht eine Vielfalt an Stimmen und Perspektiven, die oft in traditionellen Medien unterrepräsentiert sind.

Bei Youth-Voice.de bedeutet partizipativer Journalismus, dass Jugendliche nicht nur als Konsumenten von Nachrichten fungieren, sondern auch als deren Produzenten. Sie erhalten die Möglichkeit, über Themen zu berichten, die ihnen wichtig sind, und ihre Sichtweisen mit einem breiteren Publikum zu teilen. Dadurch werden jugendliche Stimmen und Geschichten sichtbar gemacht, die sonst möglicherweise unbeachtet bleiben würden.

Die aktive Einbindung junger Menschen in den journalistischen Prozess fördert nicht nur eine reichhaltige und vielfältige Berichterstattung, sondern ermöglicht es ihnen auch, wichtige Fähigkeiten wie kritisches Denken, Recherche, Schreiben und Kommunikation zu entwickeln. Darüber hinaus stärkt es ihr Selbstvertrauen und ihr Bewusstsein für gesellschaftliche Zusammenhänge.

Partizipativer Journalismus bei Youth-Voice.de bietet somit eine Plattform für Jugendliche, um als aktive Mitglieder der Gesellschaft aufzutreten, ihre Meinungen zu äußern und einen Beitrag zum gesellschaftlichen Diskurs zu leisten. Durch die Förderung von Eigeninitiative und Kreativität trägt das Projekt dazu bei, die Medienkompetenz junger Menschen zu stärken und sie auf die Herausforderungen der digitalen Welt vorzubereiten.

4. Entwicklung journalistischer Fähigkeiten

Youth-Voice.de bietet Jugendlichen nicht nur eine Plattform, um ihre Stimme zu erheben und Geschichten zu teilen, sondern legt auch einen starken Fokus auf die Entwicklung journalistischer Fähigkeiten. Dies ist eine hervorragende Gelegenheit, Theorie und Praxis des Journalismus zu verbinden und jungen Menschen wertvolle Kompetenzen für ihre Zukunft zu vermitteln.

4.1 Integration in den Deutschunterricht

Die Einbindung von Youth-Voice.de in den Deutschunterricht ermöglicht es, das Schreiben, Redigieren und die kritische Auseinandersetzung mit Texten praktisch zu üben. Jugendliche lernen hierbei, wie man interessante und informative Artikel verfasst, Informationen recherchiert und Quellen bewertet. Dies fördert nicht nur ihre Sprachkompetenz, sondern auch ihr Verständnis für die Bedeutung und Verantwortung im journalistischen Kontext.

4.2 Integration in den Informatikunterricht

Youth-Voice.de bietet zudem die Möglichkeit, technische Fähigkeiten im Bereich der digitalen Medien zu entwickeln. Durch das Erstellen und Gestalten von Beiträgen im Content-Management-System WordPress lernen Jugendliche wichtige Aspekte der Webentwicklung kennen. Dies umfasst die grundlegende Website-Gestaltung, das Einbinden von Multimedia-Inhalten sowie das Community-Management. Diese Fähigkeiten sind nicht nur für angehende Journalisten von Bedeutung, sondern bieten auch eine solide Basis für viele Berufsfelder im digitalen Zeitalter.

Diese Kombination aus schriftlichen und technischen Fähigkeiten macht Youth-Voice.de zu einem umfassenden Bildungsangebot, das Jugendlichen nicht nur erlaubt, ihre Interessen zu verfolgen, sondern sie auch auf die Anforderungen und Möglichkeiten der modernen Arbeitswelt vorbereitet.

5. Online-Schülerzeitungen

Ein weiteres Kernangebot von Youth-Voice.de ist die Möglichkeit für Schulen, eigene Online-Schülerzeitungen zu erstellen. Dieses Angebot richtet sich an Lehrkräfte und Schüler, die aktiv den Schulalltag und das schulische Umfeld medial begleiten und gestalten wollen.

5.1 Schülerzeitungen mit Youth-Voice.de

Die Plattform ermöglicht es Schulen, kostenfrei eine individuell gestaltete Online-Schülerzeitung zu betreiben. Diese können von Schülern und Lehrern gemeinsam genutzt werden, um Berichte über schulische Veranstaltungen, Projekte, Erfolge und weitere schulbezogene Themen zu veröffentlichen. So wird nicht nur die schulische Gemeinschaft gestärkt, sondern auch ein Bewusstsein für die Bedeutung von Medien und Journalismus im Alltag gefördert.

5.2. Individuelle Webadressen für Schulen

Ein besonderes Feature ist die Vergabe individueller Webadressen für jede Schülerzeitung, die über Youth-Voice.de erstellt wird. Das bietet den Vorteil, dass jede Schule unter einer eigenen, leicht zu merkenden Adresse erreichbar ist und sich so klar und unverwechselbar im digitalen Raum präsentieren kann. Diese individuellen Adressen erleichtern den Zugang und die Verbreitung der Inhalte innerhalb der Schulgemeinschaft und darüber hinaus.

Die Einrichtung von Online-Schülerzeitungen auf Youth-Voice.de unterstützt somit nicht nur die journalistische Bildung junger Menschen, sondern trägt auch zur Stärkung des Gemeinschaftsgefühls bei. Es ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, das Schulleben digital zu dokumentieren und eine dauerhafte Erinnerung für die Schüler zu schaffen.

6. Praktikumsbescheinigung

Der Bürgerjournalisten e.V. bietet engagierten Teilnehmern des Mitmach-Jugendmagazins Youth-Voice.de die Möglichkeit, eine Praktikumsbescheinigung zu erhalten. Diese Anerkennung dokumentiert nicht nur die aktive Beteiligung am Projekt, sondern auch die dabei erworbenen journalistischen und medialen Fähigkeiten.

6.1 Langfristige Vorteile für die berufliche Zukunft

Die Mitarbeit bei Youth-Voice.de eröffnet Jugendlichen vielfältige Perspektiven für ihre berufliche Zukunft. Neben der praxisnahen Erfahrung im Journalismus und der Arbeit mit digitalen Medien, stärkt die Teilnahme am Projekt wichtige Schlüsselkompetenzen. Darunter kritisches Denken, Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit. Diese sind in zahlreichen Berufsfeldern gefragt und können den beruflichen Weg der Jugendlichen positiv beeinflussen. Die Praktikumsbescheinigung dient als Beleg dieser Erfahrungen und kann bei zukünftigen Bewerbungen einen wertvollen Vorteil darstellen.

7. Kontakt und Zusammenarbeit

Der Bürgerjournalisten e.V. ist stets offen für Kontakt und Zusammenarbeit mit Schulen, Jugendorganisationen und allen, die Interesse an Youth-Voice.de und partizipativem Journalismus haben. Wir glauben an die Kraft der Gemeinschaft und den Austausch von Ideen. Wir möchten Jugendlichen eine Stimme zu geben und sie aktiv in die Gestaltung unserer Medienlandschaft einzubinden.

Falls Sie Fragen haben, eine Partnerschaft anstreben oder das Projekt unterstützen möchten, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen Möglichkeiten zu erkunden, wie wir junge Menschen noch besser fördern und einbinden können.

Kontaktieren Sie uns gerne über unsere Website Buergerjournaliste.de oder direkt
per E-Mail an Kontakt@Youth-Voice.de. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören und gemeinsam die Zukunft des Jugendjournalismus zu gestalten.

8. Zukunftsperspektiven

Der Bürgerjournalisten e.V. sieht einer dynamischen Zukunft entgegen, in der wir unser Engagement für den Jugendjournalismus weiter ausbauen und vertiefen. Geplant sind Workshops, Schulungsmaterialien und die Erweiterung unseres Netzwerks, um Schulen, Jugendorganisationen und Jugendlichen noch umfangreichere Unterstützung und Bildungsmöglichkeiten zu bieten. Durch die Zusammenarbeit mit Mediengestaltern, Universitäten und erfahrenen Journalisten wollen wir eine breitere Plattform für den Austausch von Wissen und Erfahrungen schaffen.

Unser Ziel ist es, eine umfassende, partizipative und bildende Umgebung zu bieten, in der junge Menschen nicht nur ihre journalistischen Fähigkeiten entwickeln, sondern auch Einblicke in verschiedene Bereiche des Journalismus erhalten können. Von der Schreibkunst über Multimedia-Produktion bis hin zum Community-Management – Youth-Voice.de strebt danach, eine lebendige Plattform für kreative Entfaltung und gesellschaftliche Teilhabe zu sein.

Wir freuen uns auf die Wege, die vor uns liegen, und laden alle Interessierten ein, Teil dieser spannenden Reise zu werden. Zusammen können wir die Medienlandschaft neu gestalten und die Stimmen junger Menschen stärken.


Anmerkung der Redaktion: Für bessere Lesbarkeit verzichten wir in unseren Beiträgen weitestgehend auf geschlechtergerechte Sprache. *Mehr dazu

Zur Werkzeugleiste springen