Di, 23, Apr, 2024, 19:04

mehr aus Kategorie

Fotografie-Kunstprojekt »ewigundendlich«

Fotoprojekt »ewigundendlich« von Ron Kuhwede, ein Kunstprojekt, das den Tod durch Humor und unkonventionelle Perspektiven neu interpretiert.

Kabelchaos unter Hannovers Pflastersteinen

Hannovers Nordstadt erlebt ein Schauspiel der Baupannen beim Glasfaserausbau: Eine humorvolle Sicht auf die Tücken von Infrastrukturprojekten.

Ganztagsförderungsgesetz stellt Hannover vor Probleme

Hannover vor Problem, Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung für Grundschüler ab 2026 nicht erfüllen zu können. CDU/FDP fordern Maßnahmen.

Mehr vom Autor

Lehrter Neujahrsempfang 2024

Bürgermeister Frank Prüße (CDU) begrüßte rund 350 geladene Gäste zum Lehrter Neujahrsempfang im Kurt-Hirschfeld-Forum.

Dorfgespräch im Klimazentrum Sehnde

Die LEADER-Börderegion setzt ihre Bemühungen fort, die Anliegen der Dörfer und ihrer Bewohner in den Mittelpunkt zu stellen.

Herbstliche Grünpflege

Nach einem Sommer mit wechselhaftem Wetter ist es nun an der Zeit, die Grünpflege entlang der Grundstücksgrenzen zu intensivieren.
StartNiedersachsenHannoverAlligatoah auf "Retour"

Alligatoah auf „Retour“

Alligatoah Swiss Live Hall Hannover

Alligatoah auf „Retour“
in der „Stadt an einem Fluss“

Zu Gast in der Swiss Life Hall – Hannover

Der Rapper, der eigentlich nie wirklich „nur“ das sein wollte und mit seinem Hit „Willst Du“ 2013 trotzdem die Charts gestürmt hat, hielt gestern auf seiner „Retour“ durch Deutschland
in der Swiss Life Hall in Hannover.
Zusammen mit seiner Liveband und am zweiten Mikrofon wie gewohnt unterstützt von Rapper BattleBoi Basti, hat Alligatoah aka Lukas Strobel vor ausverkauftem Haus gespielt.
Dabei wurde erneut bewiesen, wieso man als Multiinstrumentalist, Produzent, Sänger, Songwriter und Rapper nicht nur spielend qualitative Maßstäbe im Deutsch-Rap setzen kann, sondern auch gerne musikalische Grenzen mit Liebe zum Detail einreißen darf.
Alligatoah hat so gut wie jede große Bühne des Landes bespielt. Er schlüpft immer wieder in die verschiedensten Rollen, um sich kritisch-humorvoll mit gesellschaftlichen Themen, Vorurteilen und Alltags-Situationen auseinanderzusetzen. Gespickt mit viel Augenzwinkern.
Den Fans wurde neben einem herrlich ironischen Bühnenbild inkl. dazu passender Story eine
Menge für ihre Tickets geboten.


Nach über 2 Stunden Show und langer Zugabe verabschiedete Alligatoah das Publikum mit seinem Song über „die Stadt an einem Fluss“ in den Abend. Nicht ohne sich vorher zu vergewissern, ob denn das Publikum auch gerne
selbstironisch wäre und Spaß vertragen würde.

Alligatoah Swiss Live Hall Hannover

Quellen:
Fotos: ©Ben Peters

Zur Werkzeugleiste springen