Fr 19 Jul 2024

mehr aus Kategorie

Abschied vom »aufhof« – Ein Jahr voller kreativer Impulse

Der »aufhof« schließt nach 13 Monaten Veranstaltungen und Ausstellungen. Mit mehr als 250.000 Besucher und zahlreichen positiven Erfahrungen.

Eine eigene Welt: Das Fuchsbau-Festival hautnah

Fuchsbau Festival 2024 in Zytanien: Ein einzigartiges Event voller Musik, Kunst und Kultur. Lesen Sie unseren Bericht zum Festivalwochenende.

Biotonne kommt – Was Sie zur ersten Leerung wissen müssen

Aha startet im August mit der Leerung der neuen Biotonnen. Neuen Abholrhythmen und wichtige Änderungen für Biosack-Nutzer.

Mehr vom Autor

Belit Onay fordert Stabilität für Hannover 96

Oberbürgermeister Belit Onay äußert sich zur BGH-Entscheidung, dass Martin Kind nicht länger Geschäftsführer von Hannover 96 ist.

Auswertung des Collegiumsschießens 2024

Die Ergebnisse des Collegiumsschießens 2024 in Lehrte sind ausgewertet. Entdecken Sie die Gewinner in verschiedenen Kategorien.

Baumpflegearbeiten Hildesheimer Str. Hannover

Verkehrsbeeinträchtigungen auf der Hildesheimer Straße in Hannover durch Baumpflegearbeiten. Erfahren Sie mehr über die Maßnahmen.
StartNiedersachsenBurgdorfEin literarischer Spaziergang mit Andreas Jäger

Ein literarischer Spaziergang mit Andreas Jäger

literarische Spaziergang Burgdorf

Vom grimmschen Mühlengeist bis zu Mary Shelleys Frankenstein

Am 13. August 2023 auf dem Magdalenenfriedhof

Am Sonntag, 13. August 2023, lädt Stadtmarketing Burgdorf (SMB) im Rahmen der öffentlichen Stadtführungen zu einem literarischen Spaziergang über den Magdalenenfriedhof mit dem Schauspieler Andreas Jäger ein.
Die Teilnehmer treffen sich um 14.00 Uhr vor der Magdalenenkapelle auf dem Magdalenenfriedhof an der Hochbrücke.
Teilnehmerkarten gibt es bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel. 05136 – 1862.

Tauchen Sie ein in die fantastische Welt der Gebrüder Grimm

Spazierengehen und dabei nicht nur die Natur genießen, sondern auch die Literatur, das »geht«, im wahrsten Sinne des Wortes!
So tauchen die Teilnehmer des Spaziergangs in die fantastische Welt der Märchen der Gebrüder Grimm ein, in dem ein Mühlengeist zwei Studenten beinahe die letzte Nacht ihres Lebens beschert.

Begegnung mit dem Hund von Baskerville

Danach kommt es zu einer schaurigen Begegnung mit dem Hund von Baskerville auf der Nebel-umflossenen Hochmoorfläche von Dartmoor. Sein furchteinflößendes Gebiss besiegelte das Schicksal mancher ahnungslosen Opfer, bevor der Meisterdetektiv Sherlock Holmes den grausigen Höllenhund zur Strecke brachte.

Die Schaffung von Frankensteins Monster hautnah erleben

Zudem erleben die Teilnehmer die Schaffung von Frankensteins Monster hautnah mit. Und ganz nebenbei erfahren sie, welche Mobilfunknummer immer nur Pech bringt und warum die sterblichen Überreste von Friedrich Schiller nicht da sind, wo sie sein sollten.

Schauspieler Andreas Jäger führt durch den literarischen Spaziergang

Der Schauspieler Andreas Jäger ist in Burgdorf kein Unbekannter. Er schlüpft schon seit vielen Jahren in die Rolle des »Schwarzen Herzogs« im Rahmen der vom Stadtmarketing-Verein organisierten Erlebnisführungen und zog seine Zuhörer bei einer Lesung des Grusel-Klassikers »Dracula« vor zwei Jahren an der Magdalenenkapelle in den Bann.
Matthias Schorr und Martin Schlehuber vom VVV-Arbeitskreis Magdalenenfriedhof begleiten Andreas Jäger bei seinem literarischen Spaziergang.


Quellen:
Foto(s): ©VVV-Burgdorf
Pressemeldung: VVV-Burgdorf