Do 18 Jul 2024

mehr aus Kategorie

Martin Kind nicht mehr Geschäftsführer bei Hannover 96

Bundesgerichtshof hat entschieden: Martin Kind ist nicht länger Geschäftsführer bei Hannover 96. Welche Auswirkungen hat dieses Urteil.

Abschied vom »aufhof« – Ein Jahr voller kreativer Impulse

Der »aufhof« schließt nach 13 Monaten Veranstaltungen und Ausstellungen. Mit mehr als 250.000 Besucher und zahlreichen positiven Erfahrungen.

Biotonne kommt – Was Sie zur ersten Leerung wissen müssen

Aha startet im August mit der Leerung der neuen Biotonnen. Neuen Abholrhythmen und wichtige Änderungen für Biosack-Nutzer.

Mehr vom Autor

Freude am Musizieren – Instrumentenkarussell für junge Talente

Die Musikschule Ostkreis Hannover e. V. startet im August das Instrumentenkarussell für Grundschulkinder in Burgdorf und Lehrte.

Martin Kind nicht mehr Geschäftsführer bei Hannover 96

Bundesgerichtshof hat entschieden: Martin Kind ist nicht länger Geschäftsführer bei Hannover 96. Welche Auswirkungen hat dieses Urteil.

Abschied vom »aufhof« – Ein Jahr voller kreativer Impulse

Der »aufhof« schließt nach 13 Monaten Veranstaltungen und Ausstellungen. Mit mehr als 250.000 Besucher und zahlreichen positiven Erfahrungen.
StartRatgeber & MagazinFreizeit & FamilieTipps der Polizei Hannover für eine sichere Urlaubszeit

Tipps der Polizei Hannover für eine sichere Urlaubszeit

Stressfrei reisen – So schützen Sie sich vor bösen Überraschungen

Die Sommerferien sind für viele Menschen der Höhepunkt des Jahres. Wochenlang wird geplant, dann gepackt und schließlich voller Vorfreude die Reise angetreten. Leider nutzen auch Kriminelle diese Zeit, um ihre Taten zu begehen. Um sicherzustellen, dass der Sommerurlaub die schönste Zeit des Jahres bleibt, gibt die Polizeiinspektion Hannover wertvolle Tipps zur Vermeidung von Diebstahl und Betrug vor und während der Reise.

Achtsamkeit im Urlaub

„Gerade in der Urlaubszeit ist es besonders wichtig, aufmerksam und vorsichtig zu sein. Reisende sollten stets darauf achten, ihre Wertsachen und Ausweispapiere sicher zu verwahren und sich vor möglichen Betrügereien zu schützen“, erklärt Nina Bartel, Beauftragte für Kriminalprävention der Polizeiinspektion Hannover.

Praktische Sicherheitstipps

An belebten Orten wie Flughäfen, Bahnhöfen und öffentlichen Plätzen sollten Reisende besonders wachsam sein. Einfache Maßnahmen wie das Anbringen von kleinen Schlössern an Ihrem Gepäck oder das Tragen eines Geldgürtels können dazu beitragen, dass Ihre Reise sicher und sorgenfrei verläuft. Bartel betont: „Seien Sie wachsam und achten Sie darauf, dass Ihre Wertsachen stets sicher verwahrt sind.“

Sicherung des Zuhauses

Auch die Sicherung der eigenen Wohnung während der Abwesenheit ist wichtig. Bitten Sie Nachbarn oder Freunde, den Briefkasten regelmäßig zu leeren, und versuchen Sie, Ihr Haus bewohnt aussehen zu lassen. Rollläden und Lichter mit variablen Bedienelementen können hierbei hilfreich sein. „So machen Sie Ihre Rückkehr genauso sorgenfrei wie Ihre Reise“, so Bartel weiter.

Weitere Informationen

Für ausführlichere Informationen und weitere Tipps zur Vermeidung von Diebstahl und Betrug im Urlaub hat die Polizei Hannover eine Broschüre zur Verfügung gestellt.
Diese finden Sie unter folgendem Link: Sicherheit rund um Urlaub.
Mit diesen einfachen, aber effektiven Maßnahmen können Reisende das Risiko von bösen Überraschungen minimieren und ihren Sommerurlaub in vollen Zügen genießen. Bleiben Sie achtsam und folgen Sie den Empfehlungen der Polizei, um sicher und stressfrei zu reisen.


Quellen:
Fotos: © Bild von jcomp auf Freepik
Pressemeldung: Polizei Hannover via Presseportal
Anmerkung der Redaktion: Für bessere Lesbarkeit verzichten wir in unseren Beiträgen weitestgehend auf geschlechtergerechte Sprache. Mehr dazu