Sa 22 Jun 2024
74FollowerFolgen
26FollowerFolgen
33FollowerFolgen
14AbonnentenAbonnieren

mehr aus Kategorie

Vogel-Wellness vor Rehkitzleben – Eine absurde Entscheidung

Hannover zeigt, wie Bürokratie Drohnen zur Rehkitzrettung blockiert, um die Vögel nicht beim Yoga zu stören. Landwirte und Jäger fassungslos.

Triumph beim Schützen-Corps Lehrte

Erfolg der Damenmannschaft bei den Landesverbandsmeisterschaften. Das »Dreamteam« sichert sich den ersten Platz in der Disziplin Luftpistole.

Bibliothek Lehrte bietet Lesespaß in den Sommerferien

Stadt- und Schulbibliothek Lehrte ist in den Sommerferien wie gewohnt geöffnet und bietet zahlreiche Veranstaltungen und digitale Angebote.

Mehr vom Autor

Triumph beim Schützen-Corps Lehrte

Erfolg der Damenmannschaft bei den Landesverbandsmeisterschaften. Das »Dreamteam« sichert sich den ersten Platz in der Disziplin Luftpistole.

Rettet den Tierschutz Nordhausen

Der Tierschutz Nordhausen steht vor finanziellen Schwierigkeiten. Unterstützen Sie den Verein, damit er weiterhin Tieren in Not helfen kann.

Stressfrei zum Konzert – Roland Kaiser und Peter Maffay live

Konzerte von Roland Kaiser und Peter Maffay in der Heinz von Heiden Arena. Nutzen Sie GVH und »Park & Ride« für eine stressfreie Anreise.
StartNiedersachsenLehrteLehrte – Vormünder gesucht

Lehrte – Vormünder gesucht

Rathaus Lehrte

Die Stadt Lehrte sucht ehrenamtliche Vormünder

„Kinder, deren Eltern – aus welchen Gründen auch immer – ihre elterliche Sorge nicht wahrnehmen können, benötigen starke Persönlichkeiten, die sie auf ihrem weiteren Lebensweg begleiten und unterstützen können“, so Fachbereichsleiterin Kinder, Jugend und Familie, Annette Vetten.
Diese Aufgabe erfordere einen herausragenden persönlichen Einsatz, schließlich gehe es darum, Verantwortung für junge Menschen zu übernehmen, die diese selbst nicht übernehmen könnten.

Ehrenamtliche Vormundschaft hat Vorteile

Gleichzeitig ermögliche dieses Ehrenamt ein sehr hohes Maß an Selbständigkeit und Eigenverantwortung, nicht zuletzt bedeute die Übernahme dieses Amtes eine Bereicherung des eigenen Lebens. Die Übernahme einer ehrenamtlichen Vormundschaft setze ein Zeichen des Engagements für die Zukunft der betreuten Kinder und Jugendlichen.
Die Aufgaben im Rahmen der Vormundschaft seien sehr vielfältig, berichtet die Fachbereichsleiterin, und vergleichbar mit der Wahrnehmung der elterlichen Verantwortung.
Neben der rechtlichen Vertretung des Kindes seien zum Beispiel auch Entscheidungen für schulische Angelegenheiten oder die kindgerechte Unterbringung zu treffen.

Jedoch müssten nicht alle Bereiche einer amtlichen Vormundschaft übernommen werden, sondern könnten sich auch auf einzelne Bereiche beziehen.

Für die betroffenen Kinder sei die ehrenamtliche Vormundschaft ein großer Vorteil. In der Regel übernehme ein Vormund die Vormundschaft für nur einen einzelnen jungen Menschen und bringe somit eine große zeitliche Ressource mit.
Im Gegensatz dazu sei ein Amtsvormund für zirka 40 Mündel verantwortlich. Diese stehen als persönlicher Ansprechpartner, in der Regel nur während der üblichen Bürozeiten und außerhalb der Wochenenden, zur Verfügung.
Frau Vetten betont: „Es werden engagierte Menschen gesucht, die sich für Kinder und Jugendliche, aber auch für minderjährige unbegleitete Flüchtlinge einsetzen wollen.
Die jungen Menschen sollen eine persönliche Vertretung bekommen, die sich für sie und ihre speziellen Bedürfnisse in besonderem Maße einsetzt.“
Ein ehrenamtlicher Vormund sollte ausreichend Zeit für das von ihr/ihm betreute Kind oder den/die Jugendliche/n haben.
Als vertraute Bezugsperson begleite sie/er das Mündel dauerhaft auf seinem künftigen Weg zu einer/einem starken und selbstbewussten jungen Erwachsenen.
Die Übernahme einer ehrenamtlichen Vormundschaft, so die Fachbereichsleiterin, sei nicht mit der Aufnahme des Mündels bei sich zu Hause oder finanzieller Unterstützung aus den eigenen Einkünften verbunden.

Geplant ist ein Informationsabend, um Interessenten umfänglich zu informieren.

Bei Interesse und weiteren Fragen gibt es Auskunft beim Fachdienst Kinder und Familie der Stadt Lehrte unter den Rufnummern:
05132 / 505 3238, 05132 / 505 3232
oder per E-Mail an
karina.herzog@lehrte.de oder tobias.rueffer@lehrte.de.


Quellen:
Foto: © P. R.-F.
Pressemeldung: Stadt Lehrte