Sa 13 Jul 2024
74FollowerFolgen
26FollowerFolgen
34FollowerFolgen
14AbonnentenAbonnieren

mehr aus Kategorie

Fuchsbau Festival – Kunst, Musik und Diskurs in Zytanien

Fuchsbau-Festival in Zytanien bietet ein intensives Programm mit Kunst, Musik und Performances. Higlight: Premiere Live-Hörspiels EDEN ECHO.

Biotonne kommt – Was Sie zur ersten Leerung wissen müssen

Aha startet im August mit der Leerung der neuen Biotonnen. Neuen Abholrhythmen und wichtige Änderungen für Biosack-Nutzer.

495. Schützenfest Hannover – Ein Event für die ganze Familie

Schützenfest in Hannover mit zahlreichen Attraktionen. Ein besonderes Highlight für die gabze Familie. Traditionsfest mit vielen Neuheiten.

Mehr vom Autor

Sicher und selbstständig – Wohnen im Alter und bei Behinderungen

Die Wohnberatung der Region Hannover bietet in Lehrte einen kostenlosen Vortrag über Hilfen für altersgerechtes und barrierefreies Wohnen an.

Lehrte feiert Weinfest 2024

Weinfest auf dem Rathausplatz ein Wochenende mit vielfältiger Weinauswahl, kulinarischen Köstlichkeiten und musikalischer Unterhaltung.

Bauarbeiten in Sievershausen

In Sievershausen beginnt der Ausbau der Straße „Vor dem Heeßel“. Bauarbeiten dauern bis Mitte 2025 an. Straßensperrungen und Umleitungen.
StartNiedersachsenHannoverZeitZentrum Zivilcourage

ZeitZentrum Zivilcourage

Hannover

ZeitZentrum Zivilcourage präsentiert
Veranstaltungsreihe „Gleichschaltung, Repression, Widerstand“

Anlässlich des 90. Jahrestags der Machtübertragung hat das Zeitzentrum Zivilcourage die Reihe „Gleichschaltung, Repression, Widerstand“ entwickelt

Wichtige Ereignisse des Jahres 1933 werden exemplarisch dargestellt, Strukturen aufgezeigt und aktuelle Bezüge untersucht.
Fachvorträge, pädagogische Workshops, Ausstellungen, Themenrundgänge und kulturelle Veranstaltungen ergeben ein vielfältiges Programm.

Zur Eröffnung am Donnerstag, 23. März, um 19 Uhr im ZeitZentrum, Theodor-Lessing-Platz 1a, referiert Prof. Dr. Thomas Weber, University of Aberdeen, zu dem Thema: „Die Krise der Welt 1933 und 2023“.

Autorin Ninia LaGrande stellt zwei Poetry-Texte vor und die Musikerin Noam Bar begleitet die Veranstaltung musikalisch.
Oberbürgermeister Belit Onay spricht ein Grußwort.

Das Veranstaltungsprogramm umfasst Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und reicht bis in den November.

Eine Übersicht ist im Internet unter www.hannover.de/das-z zu finden.
Anmeldungen sind per Mail an das-z@hannover-stadt.de möglich.

Link zum Programmflyer


Quellen:
Foto: von falco auf Pixabay
Pressemeldung: Stadt Hannover