So, 21, Apr, 2024, 14:04

mehr aus Kategorie

Krankenhaus Lehrte wird zum Lost Place – Springe 2.0?

Lehrte konfrontiert mit den Konsequenzen der Krankenhausschließung: Mitarbeiterunzufriedenheit und steigende Patientenbelastung.

Politische Täuschung? Krankenhaus-Schließung in der Kritik

Konfrontiert! SPD und KRH: Hintergründe zum Aufschrei über die Krankenhausschließung, politische Täuschungen und die Forderung nach Klarheit.

Schwarzer Samstag – Lehrter Krankenhaus

Krankenhaus-Schließung Lehrte: Zukunft der medizinischen Versorgung. Ein emotionaler Bericht über Engagement, Enttäuschung und Hoffnung.

Mehr vom Autor

Ein Brief an unsere Leser

Engagiere dich bei Be-The.News, stärke den partizipativen Journalismus und fördere die Vielfalt in der Medienwelt. Werde Teil unseres Teams.

Archaische Denkmuster in der modernen Welt

Von Stereotypen bis Ernährungstrends: Einblicke in den Einfluss vergangener Denkweisen auf aktuelle gesellschaftliche Diskussionen.

Kabelchaos unter Hannovers Pflastersteinen

Hannovers Nordstadt erlebt ein Schauspiel der Baupannen beim Glasfaserausbau: Eine humorvolle Sicht auf die Tücken von Infrastrukturprojekten.
StartNiedersachsenLehrte10. Abend der Kleinkunst

10. Abend der Kleinkunst

10. »Abend der Kleinkunst« 2023
Vorverkauf startet am 5. Dezember 2022!

Der »Abend der Kleinkunst« feiert 2023 sein zehntes Jubiläum.
Am Samstag, 6. Mai 2023, um 15.30 Uhr und um 19.30 Uhr ist es wieder so weit. Dann heißt es wieder Bühne frei für die Kleinkunst im Kurt Hirschfeld Forum in Lehrte.
Am 5. Dezember 2022 beginnt der Vorverkauf für diese Veranstaltung. Es gibt auch wie in der Vergangenheit feste Sitzplatzkarten.

Sparkasse und Stadtmarketing laden zum 10. Abend der Kleinkunst 2023 mit einem bunten Programm ein. Die Gäste können sich auf eine Mischung aus überregional bekannten Künstlerinnen und Künstlern, begleitet von Akrobaten aus der regionalen Szene freuen.

Sascha Korf ...denn er weiß nicht, was er tut_©Fotograf robertmaschke_print klein

Durch die Jubiläumsveranstaltung führt Sascha Korf, Deutschlands lustigster Spontanitätsexperte. Schlagfertig und urkomisch entzündet er ein Feuerwerk der Sprache. Der Vollblutcomedian und interaktive Kabarettist erzählt mit vollem Körpereinsatz aus seinem Leben und ist dabei auf der Suche nach dem ultimativen Glück. Doch nicht nur für sich, sondern vor allem für sein Publikum!

Natürlich stellt sich die Frage, was ist eigentlich Glück? Für die einen ist es der Sechser im Lotto, für die anderen ein freier Parkplatz in der Innenstadt. Alle sind auf der Suche nach Erfüllung; und damit Sascha Korf bei der Findung helfen kann, lernt er seine Zuschauer kennen, um Ereignisse auf der Bühne nachzuspielen. Wild und rasant, aber immer sympathisch bindet Sascha Korf alle Menschen im Saal mit ein. Die Zuschauer sind für ihn das Herzstück des Abends.

Rosemie, Clownin, Komikerin oder Verzauberin? Für sie gibt es keine Schublade! Rosemie ist Rosemie und als Frau der ganz besonderen Art, trifft sie voll in die Herzen der Zuschauer. Die ausgebildete Tänzerin und leidenschaftliche Sängerin präsentiert sich ihrem Publikum als herrliche verklemmte Schwäbin. Mit ihrer Mischung aus Begriffsstutzigkeit, schlauer Selbstironie und berührender Lebensphilosophie führt sie uns in die ach so menschlichen Missgeschicke und umarmt zugleich mit ihrem Charme und ihrer Herzenswärme. Einzigartig wahrhaftig und unfassbar komisch.

Rosemie

Michelle& Janek verzaubern das Publikum mit ihrem Zusammenspiel aus Tanz, Akrobatik und Geigenspiel. Seit 2020 sind die beiden als Duo mit ihrer leidenschaftlichen und liebevollen Darbietung auf den verschiedensten Bühnen unterwegs, wie zum Beispiel beim »kleinen Fest im großen Garten«.

Monsieur Chapeau

Der sympathische Monsieur Chapeau will hoch hinaus! Bepackt mit Koffern, Brettern und Rollen spielt er sich direkt in die Herzen des Publikums. „Don´t worry, be happy“. Nach diesem Motto stapelt Monsieur Chapeau beherzt Koffer und Rolas zu immer wahnwitzigeren Gebilden. Bis er im großen Finale fünf Rolas auf einer gefährlich schrägen Kofferkonstruktion bezwingt. Im wahrsten Sinne des Wortes ein Höhepunkt! Ebenso virtuos ist auch Monsieur Chapeaus schauspielerische Performance in dieser besonderen Rola-Rola Artistik.

Regional wird das Programm bereichert durch einen Auftritt der Showgruppe Acrophobia – die Sportakrobaten des MTV Ilten. Mit einem Mix aus Akrobatik, turnerischen Elementen und ausgearbeiteten Choreografien begeistern sie ihr Publikum. Die Gruppe besteht aus bis zu 15 Mädchen im Alter von 11 bis 24 Jahren und sie trainieren seit Jahren fleißig zusammen. Schon zum 6. Mal versprechen die Sportakrobaten eine mitreißende Show!

Showgruppe Acrophobia – MTV Ilten

Die Eintrittskarten zum Preis von 15,00 €, 17,00 € und 19,00 € sind ab Montag, 5. Dezember, 9.00 Uhr in der Sparkasse Hannover, Burgdorfer Straße 12 A erhältlich.
Kinder bis 14 Jahre zahlen auf allen Plätzen 9,00 €.
Für Liebhabern der Kleinkunst bestimmt ein tolles Weihnachtsgeschenk.

Sonja Truffel und Udo Gallowski vom Stadtmarketing Lehrte danken den Vertreterinnen und Vertretern der Sparkasse Hannover Frau Nurgül Hellmer, Herrn Jörg Gusmag und Herrn Marcus Stucke für die gute Zusammenarbeit bei diesem Projekt.


Quellen:
PM Stadtmarketing Lehrte
Fotos / Plakat Stadtmarketing Lehrte
Foto Sascha Korf ©Fotograf Robert Maschke
 

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Zur Werkzeugleiste springen