Fr, 19, Apr, 2024, 00:04

mehr aus Kategorie

Krankenhaus Lehrte wird zum Lost Place – Springe 2.0?

Lehrte konfrontiert mit den Konsequenzen der Krankenhausschließung: Mitarbeiterunzufriedenheit und steigende Patientenbelastung.

Politische Täuschung? Krankenhaus-Schließung in der Kritik

Konfrontiert! SPD und KRH: Hintergründe zum Aufschrei über die Krankenhausschließung, politische Täuschungen und die Forderung nach Klarheit.

Schwarzer Samstag – Lehrter Krankenhaus

Krankenhaus-Schließung Lehrte: Zukunft der medizinischen Versorgung. Ein emotionaler Bericht über Engagement, Enttäuschung und Hoffnung.

Mehr vom Autor

Archaische Denkmuster in der modernen Welt

Von Stereotypen bis Ernährungstrends: Einblicke in den Einfluss vergangener Denkweisen auf aktuelle gesellschaftliche Diskussionen.

Kabelchaos unter Hannovers Pflastersteinen

Hannovers Nordstadt erlebt ein Schauspiel der Baupannen beim Glasfaserausbau: Eine humorvolle Sicht auf die Tücken von Infrastrukturprojekten.

Rattenbekämpfung in Lehrte

Zusammen gegen Schädlinge. Rattenbekämpfung in Lehrte. Stadt bittet um Bürgerbeteiligung zur Reduzierung der Rattenpopulation im Stadtgebiet.
StartNiedersachsenLehrteReparaturarbeiten Bahnübergang Röddensen

Reparaturarbeiten Bahnübergang Röddensen

Straßensperrung

DB Netz AG plant Reparaturarbeiten am Bahnübergang in Röddensen

Stromabschaltungen an Bahnübergängen: Beeinträchtigungen für Verkehrsteilnehmer erwartet

Die DB Netz AG hat bekannt gegeben, dass sie in den nächsten Wochen Reparaturarbeiten am Bahnübergang in Röddensen durchführen wird.
Der Bahnübergang war seit einem Blitzeinschlag im September 2022 gesperrt.

Stromabschaltungen an weiteren Bahnübergängen

Während der Bauarbeiten wird es notwendig sein, den Strom an einigen weiteren Bahnübergängen zeitweise abzuschalten.
Die Stromabschaltung wird am 17.07.2023 um 8:00 Uhr beginnen und am 18.07.2023 um 18:00 Uhr enden.
Eine weitere Abschaltung ist am 01.08.2023 von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr geplant.
Betroffen von der Stromabschaltung sind der Bahnübergang in Aligse (Peiner Heerstraße) und der Bahnübergang im Bereich Ahrbeck, der sich bereits auf Burgdorfer Stadtgebiet befindet.

Einsatz von Hilfsposten und Hinweisschildern

Um die Sicherheit während der Bauarbeiten zu gewährleisten, wird die Deutsche Bahn Hilfsposten einsetzen, die den reibungslosen Betrieb der Bahnübergänge sicherstellen. Da die Signalgeber und Schranken während der Stromabschaltung nicht funktionieren, ist dies zwingend erforderlich. Zusätzlich werden Hinweisschilder von der DB Netz AG vor den betroffenen Bahnübergängen aufgestellt.

Geduld erforderlich während der Bauarbeiten

Aufgrund dieser Maßnahmen werden die genannten Bahnübergänge längere Schließzeiten haben als üblich. Die Verkehrsteilnehmenden werden daher um Verständnis und etwas mehr Geduld gebeten.

Für weitere Informationen steht die DB Netz AG zur Verfügung.


Quellen:
Foto(s): Bild von Patrick Sommer auf Pixabay
Pressemeldung: Stadt Lehrte

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Zur Werkzeugleiste springen