Fr, 24, Mai, 2024, 04:05

mehr aus Kategorie

Kita Maschwiesen lädt zum Jubiläum ein

Feiern Sie mit der Kita Maschwiesen in Ahlten! 50 Jahre pädagogische Erfahrung und 30 Jahre Integration. Einladung zum Tag der offenen Tür.

Patientenfürsprecher KRH Kliniken – Unabhängigkeit verloren?

Änderungen Patientenfürsprecher KRH Kliniken. Anfrage von O.Brandt (CDU) zur Transparenz und Unabhängigkeit im Gesundheitswesen von Hannover.

50 Jahre Kindertagespflege in Deutschland

50 Jahre Kindertagespflege in Deutschland: Lehrte feiert mit. Eine bewährte Form der Kindererziehung zelebriert ihr Jubiläum.

Mehr vom Autor

Kita Maschwiesen lädt zum Jubiläum ein

Feiern Sie mit der Kita Maschwiesen in Ahlten! 50 Jahre pädagogische Erfahrung und 30 Jahre Integration. Einladung zum Tag der offenen Tür.

Patientenfürsprecher KRH Kliniken – Unabhängigkeit verloren?

Änderungen Patientenfürsprecher KRH Kliniken. Anfrage von O.Brandt (CDU) zur Transparenz und Unabhängigkeit im Gesundheitswesen von Hannover.

50 Jahre Kindertagespflege in Deutschland

50 Jahre Kindertagespflege in Deutschland: Lehrte feiert mit. Eine bewährte Form der Kindererziehung zelebriert ihr Jubiläum.
StartNiedersachsenLehrteWindenergieausbau in Lehrte

Windenergieausbau in Lehrte

Windräder Lehrte-Sehnde

SPD Lehrte setzt auf Windkraftausbau

Lesedauer: 2 Minuten

Windenergienutzung soll Lehrtes Energiezukunft gestalten

Die SPD Lehrte setzt sich dafür ein, dass sich die Stadt Lehrte beim dringend notwendigen Ausbau der Windenergienutzung auf die sogenannten Windvorranggebiete aus dem regionalen Raumordnungsprogramm (RROP) der Region Hannover konzentriert.

In der aktuell bei der Region in Überarbeitung befindlichen Planung sind für Lehrte »Vorranggebiete Windenergienutzung« bei Steinwedel-Immensen, Arpke, Adolphshof und Ahlten-Lehrte vorgesehen.
Mit der Realisierung dieser Windparks ließe sich mindestens die doppelte Menge des Jahresstroms von ganz Lehrte erzeugen (Jahresstromverbrauch zurzeit: ca. 150 Millionen Kilowattstunden).
Das wäre ein bedeutender Beitrag zum Klimaschutz, zur Energiewende und zur CO₂-Vermeidung. Dieser Ausbau sollte daher aus Sicht der SPD Lehrte schnellstmöglich erfolgen.

Der aktuellen Informationsvorlage der Stadt Lehrte (Vorlage 096/2023) zu diesem Thema ist zu entnehmen, dass die von der SPD von Anfang an geforderte Ausschlusswirkung für Windenergieanlagen außerhalb der rechtlich verbindlich im RROP festgesetzten Flächen sichergestellt ist. Damit wird die sogenannte ‚Verspargelung‘ durch Einzelanlagen verhindert.

Gesetzesinitiative für nachhaltige lokale Einnahmen

Thore Meiwes, Sprecher der AG Erneuerbare Energien und stellv. Vorsitzender der SPD Lehrte führt dazu aus: „Wir bekennen uns klar zur Windenergienutzung. Uns geht es um einen schnellen, rechtssicheren Ausbau in Lehrte. Mit dem RROP werden dazu hoffentlich in nächster Zeit die Voraussetzungen geschaffen.“
Zu begrüßen sei darüber hinaus eine Gesetzesinitiative des Landes Niedersachsen, wonach die jährliche Kommunalabgabe in Höhe von 0,2 Cent pro Kilowattstunde durch den Windparkbetreiber an die Kommune zwingend vorgeschrieben werden soll.


Quellen:
Foto(s): © Helga Laube-Hoffmann
Pressemeldung: SPD Lehrte
Anmerkung der Redaktion: Für bessere Lesbarkeit verzichten wir in unseren Beiträgen weitestgehend auf geschlechtergerechte Sprache. *Mehr dazu