Do 18 Jul 2024

mehr aus Kategorie

Abschied vom »aufhof« – Ein Jahr voller kreativer Impulse

Der »aufhof« schließt nach 13 Monaten Veranstaltungen und Ausstellungen. Mit mehr als 250.000 Besucher und zahlreichen positiven Erfahrungen.

Eine eigene Welt: Das Fuchsbau-Festival hautnah

Fuchsbau Festival 2024 in Zytanien: Ein einzigartiges Event voller Musik, Kunst und Kultur. Lesen Sie unseren Bericht zum Festivalwochenende.

Biotonne kommt – Was Sie zur ersten Leerung wissen müssen

Aha startet im August mit der Leerung der neuen Biotonnen. Neuen Abholrhythmen und wichtige Änderungen für Biosack-Nutzer.

Mehr vom Autor

Freude am Musizieren – Instrumentenkarussell für junge Talente

Die Musikschule Ostkreis Hannover e. V. startet im August das Instrumentenkarussell für Grundschulkinder in Burgdorf und Lehrte.

Martin Kind nicht mehr Geschäftsführer bei Hannover 96

Bundesgerichtshof hat entschieden: Martin Kind ist nicht länger Geschäftsführer bei Hannover 96. Welche Auswirkungen hat dieses Urteil.

Abschied vom »aufhof« – Ein Jahr voller kreativer Impulse

Der »aufhof« schließt nach 13 Monaten Veranstaltungen und Ausstellungen. Mit mehr als 250.000 Besucher und zahlreichen positiven Erfahrungen.
StartNiedersachsenBurgdorf7. Burgdorfer Gesundheitstag

7. Burgdorfer Gesundheitstag

7. Burgdorfer Gesundheitstag am 5. November 2023

Gesundheitstag 2023 Burgdorf

Ihr Weg zu einem gesünderen Leben

Lesedauer: 6 Minuten

Umfangreiches Programm für Ihre Gesundheit

Am 5. November im Veranstaltungszentrum StadtHaus und im JohnnyB.


Nach einer längeren Unterbrechung des Veranstaltungszyklus endlich wieder da. Das Stadtmarketing Burgdorf (SMB) organisiert in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern im Veranstaltungszentrum StadtHaus und im JohnnyB. (Sorgenser Straße 31/30) den 7. Burgdorfer Gesundheitstag.
Über 25 Teilnehmer präsentieren am Sonntag, dem 5. November 2023 von 11.00 Uhrbis 16.00 Uhr ein umfangreiches Programm. Zu den Teilnehmern gehören Ärzte, Kliniken, medizinische Dienstleister, Vereine, Krankenkassen, Therapieanbieter, Apotheken und soziale Dienste.
Die Veranstaltung umfasst Ausstellungen, Informationsstände, Mitmachaktionen, Vorträge und Vorführungen. Diesmal steht besonders die digitale Entwicklung im Gesundheitsbereich im Fokus. Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenfrei.

Hier gewinnen Sie Gesundheit

Alle Besucher haben die Gelegenheit, an der Gratis-Verlosungsaktion »Gewinnen Sie hier Gesundheit!« teilzunehmen und attraktive Preise zu gewinnen. Das Ziel dieser Veranstaltung ist es, Burgdorf als einen Ort mit herausragender Bedeutung für Gesundheit und medizinische Versorgung zu präsentieren.

Die Organisation des Gesundheitstages liegt in den Händen einer Projektgruppe. Diese besteht aus Gerhard Bleich, Dr. Robert Hafke, Katja Weberling und Mike Wrensch. Hervorzuheben sind auch die Hauptförderer dieser Veranstaltung, nämlich die Hannoversche Volksbank und die Ambulante Pflege Burgdorf GmbH. Die offizielle Eröffnung des Gesundheitstages erfolgt um 11.00 Uhr durch Bürgermeister Armin Pollehn und den SMB-Vorsitzenden Markus Wzietek. Zur Eröffnung wird Dr. Robert Hafke eine Gesprächsrunde moderieren. In derGesprächsrunde werden Dr. Karl-Ludwig Kluck und Dr. Florian Imkamp die Themen »Videosprechstunde und Robotermedizin« diskutieren.

Umfangreiches Vortragsprogramm

Der Gesundheitstag bietet ein umfassendes Vortragsprogramm. Über 20 Fachvorträgen, die ab 12.00 Uhr in drei verschiedenen Räumen beginnen. Anschließend werden die Vorträge bis 16.00 Uhr im halbstündigen Rhythmus fortgeführt. Die Vorträge konzentrieren sich auf Themen der Gesundheitsvorsorge, Krankheitsdiagnostik und medizinischen Rehabilitation. Die Referenten sind erfahrene Spezialisten in ihren jeweiligen Fachgebieten.

Schlaganfall als unterschätzte Gefahr

Im Raum I eröffnet der Schlaganfall Landesverband Niedersachsen die Vortragsreihe. Er erläutert eindrucksvoll, warum ein Schlaganfall oft als unterschätzte Gefahr betrachtet wird. Zudem warum die alarmierenden Anzeichen, die häufig auftreten, keinesfalls ignoriert werden sollten.
Anschließend wird Dr. Robert Hafke (MVZ Burgdorf) über die positiven Auswirkungen sportlicher Betätigung bei der Bewältigung einer Krebserkrankung sprechen.
Christian Schneider (MuayThai Gym Burgdorf) wird sich dem wichtigen Thema Mobbing an Schulen und dessen psychischen Folgen widmen.
Dr. Olaf Becker (MVZ Burgdorf) wird über die verschiedenen Formen von Schluckstörungen informieren.
Matthias Muik, Rechtsanwalt und Leiter des SoVD-Beratungszentrums Burgdorf, wird erklären, worauf bei der Erstellung einer Patientenverfügung oder Vorsorgevollmacht zu achten ist.
Prof. Gerhard Heil (MVZ Burgdorf) wird die grundlegende Frage beleuchten, wie sich körperliche Veränderungen bei Ausbruch einer Krebserkrankung zeigen.
Die Tagespflege Schmidtke wird den Schwerpunkt auf die MAKS-Therapie legen. Diese Therapie soll Menschen mit Demenz durch die Kombination verschiedener Behandlungsansätze bei der aktiven Bewältigung des Alltags unterstützen.

Bekämpfung des Blasenkrebses

Im Raum II eröffnet Dr. Karl-Ludwig Kluck das Vortragsprogramm mit dem Thema »Vorbeugen, Diagnostik und Therapie des Blasenkrebses«.
Anschließend wird er die Zuhörer darüber informieren, ob es eine optimale Methode zur Früherkennung von Prostatakrebs gibt. Außerdem wie die Bestimmung des PSA-Wertes dazu beiträgt.
Weiterhin wird sich der Facharzt Gerrit Maye vom Vinzenzkrankenhaus Hannover den verschiedenen Erscheinungsformen von Herzrhythmusstörungen widmen.
Sein Chefarzt, Dr. Jörg Klanke, wird die Fortschritte und Errungenschaften im Bereich der modernen Hüftprothetik vorstellen.
Ein wichtiger Punkt wird die Behandlung von Beckenbodenschwäche sein, die von vielen Betroffenen als erhebliche gesundheitliche Einschränkung empfunden wird.
Hier wird Oberarzt Andreas Nikolaou vom Vinzenzkrankenhaus Hannover Lösungsansätze aufzeigen.
Marvin Haake vom Fitnessstudio Bodystreet Burgdorf wird das Konzept hinter seinem EMS-Trainingsangebot präsentieren.
Abschließend wird Dr. Ulrich Heckel vom MVZ Burgdorf in seinem Beitrag aufklären, wie man die Wahrheiten und Unwahrheiten rund um die Corona-Impfung differenziert betrachten sollte.

OP-Roboter im Einsatz

Im Raum III wird Chefarzt Dr. Florian Imkamp vom Vinzenzkrankenhaus Hannover den Stellenwert des Einsatzes von OP-Robotern bei der Behandlung von Prostatakrebs erläutern.
Im Anschluss wird Dr. Aref Aremi, ebenfalls von den KRH Kliniken, die Möglichkeiten zur Linderung der Beschwerden bei einer häufig mit Inkontinenz verbundenen Gebärmuttersenkung in den Fokus rücken.
Dr. Joachim Stein wird moderne Behandlungsmethoden gegen unwillkürlichen Urinverlust näher betrachten, während Urologin Imke Popielas erläutern wird, wie gutartiger Prostatavergrößerung entgegengewirkt werden kann.
Prof. Reinhard Fremerey wird in zwei Vorträgen die medizinischen Vorteile einer Minimal-Invasiven Totalendoprothese (TEP) und der roboterarm-assistierten Endoprothetik (MAKO) analysieren.
Dr. Thomas Menzel wird darauf hinweisen, dass die Konsultation eines Chirurgen bei Verstopfung und Inkontinenz sinnvoll sein kann.
Zum Abschluss wird Oberärztin Andrea Bender den Einsatz von Lasertherapie zur Behandlung von Erkrankungen am Enddarm beleuchten.
Zusätzlich dazu lädt die Apotheke Schnaith im Restaurant des StadtHauses um 14.00 Uhr zu einem Sondervortrag mit dem Titel »Der Darm im Fokus der Gesundheit« ein. Die Referentin ist Nina Saalmüller, Regionalleiterin des Instituts AllergoSan.

Besondere Aktivitäten an den Ständen

Einige der Aussteller bieten zusätzliche Aktivitäten an ihren Ständen an. Die AOK lädt die Besucher dazu ein, ein Handkraftgerät zu nutzen.
Bei der AR Seniorendienste GmbH lautet das Motto: »Bringen Sie Ihre Hände zum Leuchten!« Hier haben die Besucher die Möglichkeit, mithilfe einer »Black Box« ihre Händedesinfektion zu überprüfen.
Bodystreet Burgdorf bietet interessierten Besuchern Körperanalysen und individuelle Trainingsberatung an.
Das Frauen- und Mütterzentrum lockt mit einem kreativen Angebot, während die Handelsvertretung Marc Felgenhauer, in Zusammenarbeit mit Hyla Germany GmbH, Lose für ein attraktives Gewinnspiel verteilt.

Von der Blutdruckmessung bis zum Protektorenanzug

Besucher, die Gewissheit darüber erlangen möchten, ob ihre Blutdruck-, Blutzucker- und Pulswerte sich im gesunden Bereich befinden oder eventuell Behandlung erfordern, sollten unbedingt die Gelegenheit nutzen, die entsprechenden Messangebote der KRH Kliniken Lehrte und Großburgwedel zu nutzen. An deren Stand haben die Besucher zudem die Möglichkeit, anhand von Reanimationspuppen zu verfolgen, wie eine optimale Wiederbelebung durchgeführt wird.
Der Schlaganfall Landesverband Niedersachsen bietet Informationen zu erworbenen Hirnstörungen an und führt zusätzlich ein Glücksrad mit sich.
Die Sun & Fun Wellness GmbH ist mit Live-Vorführungen und Informationen über ihre Behandlungsangebote vertreten.
Am Stand des MVZ Burgdorf können Besucher ihre Blutdruckwerte messen lassen und im Anschluss eine Beratung erhalten.
Die DRK-Tagespflege Burgdorf wird erläutern, was es mit einem Protektorenanzug auf sich hat.
Der VVV informiert an seinem Stand über kommende Bühnenstücke im Theater am Berliner Ring und die Aktivitäten der aktiven VVV-Ü 50-(Un)Ruheständler. Zudem bietet das dort aufgestellte Glücksrad die Chance, interessante Gewinne zu ergattern.


Quellen:
Foto(s): VVV-Burgdorf
Pressemeldung: VVV-Burgdorf
Anmerkung der Redaktion: Für bessere Lesbarkeit verzichten wir in unseren Beiträgen weitestgehend auf geschlechtergerechte Sprache. Mehr dazu