So 16 Jun 2024
76FollowerFolgen
26FollowerFolgen
33FollowerFolgen
13AbonnentenAbonnieren

mehr aus Kategorie

Biotonnen im Umland – AHA hat Verteilung gestartet

AHA startet Verteilung der Biotonnen im Umland der Region Hannover. Alles über Leerungstermine, Standplatzplaner und Vorteile Kompostsystems.

Indiaca – Fieber in Wehmingen

Sir Tobey Masters Indiaca Turnier - 220 Spieler und 30 Teams. Sport und Unterhaltung für die ganze Familie. Jetzt dabei sein.

Sprinti soll weiterhin fahren

Das Sprinti Projekt setzt seine Erfolgsgeschichte fort. Finanzierung aus dem Regionshaushalt für die zukünftige Mobilität im Umland geplant.

Mehr vom Autor

Biotonnen im Umland – AHA hat Verteilung gestartet

AHA startet Verteilung der Biotonnen im Umland der Region Hannover. Alles über Leerungstermine, Standplatzplaner und Vorteile Kompostsystems.

Tanzsportabteilung des LSV lädt zum Flohmarkt ein

Flohmarkt der Tanzsportabteilung. Es erwartet Sie eine bunte Mischung aus Kindersachen, Kleidung und Trödel. Dazu gibt es Kaffee und Kuchen.

Noch freie Plätze – Ferienfreizeit im Weserbergland

Letzte Plätze für Jugendliche zwischen 11 und 15 Jahren verfügbar! Paddeltouren, Hochseilgarten, Sommerrodelbahn und mehr. Jetzt anmelden!
StartNiedersachsenSehndeWahrendorff feiert Neujahrsempfang 2024

Wahrendorff feiert Neujahrsempfang 2024

Wahrendorff Neujahrsempfang

große Überraschung in Köthenwald

Lesedauer: 4 Minuten

Wahrendorff feiert und gedenkt

Knapp 200 geladene Gäste aus den Bereichen Politik, Gesellschaft und Wirtschaft kamen am letzten Januarsonntag im Wahrendorff Klinikum zusammen. Gemeinsam begingen die Gäste somit den traditionellen Neujahrsempfang des Gesamtunternehmens im Wahrendorff Klinikum in Sehnde/Köthenwald.
Inmitten des beeindruckenden Neubaus, mit der markanten Lichtkuppel von James Turrell, feierte man nicht nur das neue Jahr. Sondern gedachte auch der Verdienste von Dr. Matthias Wilkening, dem verstorbenen geschäftsführenden Gesellschafter.

Rückblick und Dankbarkeit

Timo Rittgerodt, Geschäftsführer von Wahrendorff, nutzte die Gelegenheit, um auf ein Jahr voller Herausforderungen und Emotionen zurückzublicken. „Das vergangene Jahr war geprägt von einem starken Zusammenhalt und großer Loyalität innerhalb unserer Gemeinschaft“, so Rittgerodt. Diese Worte malten somit ein Bild der inneren Stärke, die das Unternehmen in schwierigen Zeiten zusammenhielt.

Ein Erbe, das weiterlebt

Die emotionale Zeremonie wurde besonders bewegend, als Simone Wilkening, die Witwe von Dr. M. Wilkening und stellvertretende Stiftungsvorständin, das Wort ergriff. Sie betonte die tiefe Verbundenheit ihres Mannes zu den Patienten und Bewohnern des Wahrendorff Klinikums. Gleichwohl betonte S. Wilkening die Entschlossenheit, sein Lebenswerk durch die Gründung der gemeinnützigen Dr. Matthias Wilkening Stiftung zu bewahren. „Mein Mann hat stets Kaufangebote abgelehnt. Für ihn stand der Erhalt des Unternehmens und die Wohlfahrt der ihm anvertrauten Menschen immer im Vordergrund“, erklärte Simone Wilkening.

Eine Überraschung beim Neujahresempfang

Wahrendorff Neujahrsempfang

Der Höhepunkt des Neujahrsempfangs war die Ankündigung von Bürgermeister Olaf Kruse, den »Großen Knickweg« offiziell in »Matthias-Wilkening-Weg« umzubenennen.
Diese Geste, begleitet von stehenden Ovationen der Anwesenden, symbolisierte somit die tiefe Anerkennung und Wertschätzung der Stadt Sehnde für das Lebenswerk von Dr. Matthias Wilkening.
Das neue Fachkrankenhaus, ein Juwel der psychiatrischen Versorgung in Norddeutschland, wird von nun an der neu benannten Adresse seinen Platz finden.

Wahrendorff Neujahrsempfang

starkes Führungsteam für die Zukunft

Die Geschäftsführer Timo Rittgerodt und Holger Stürmann, zusammen mit Wiebke Wilkening, repräsentieren die neue Generation der Unternehmensführung. Sie werden folglich das Vermächtnis von Dr. Matthias Wilkening weitertragen. Unter der Ägide der Dr. Matthias Wilkening Stiftung ist das Unternehmen gut aufgestellt, um dementsprechend seinen wegweisenden Weg in der psychiatrischen Versorgung und in der Förderung von Kunst und Kultur fortzusetzen.


Mehr Informationen über das Wahrendorff Klinikum und seine zukunftsweisenden Projekte finden Sie auf der offiziellen Webseite: www.wahrendorff.de.


Quellen:
Foto(s): © Wahrendorff/Michael Wallmüller
Pressemeldung: Perleberg PR / Wahrendorff
Anmerkung der Redaktion: Für bessere Lesbarkeit verzichten wir in unseren Beiträgen weitestgehend auf geschlechtergerechte Sprache. Mehr dazu