Di, 23, Apr, 2024, 20:04

mehr aus Kategorie

Sanierung B443: Sehnde – Lehrte

Vollsperrung B443 Sehnde-Lehrte – Informationen zu Umleitungen, Zugang zu Gewerbegebieten. Bleiben Sie informiert und planen Sie voraus.

Müllabfuhrtermine zu Ostern in der Region Hannover

Sorgenfrei durch Ostern: Mit dem aktualisierten Abfuhrplan 2024 in Hannover bleiben Sie rund um die Feiertage bestens informiert.

Frühlingsboten auf Wanderschaft – Wenn Kröten reisen

Sicherheit für Amphibien durch Verkehrseinschränkungen, Krötenzäune und Straßensperrungen. Engagierte Gemeinschaft schützt Natur.

Mehr vom Autor

DGB Lehrte feiert den 1. Mai

Maifest 2024 in Lehrte mit politischen Rednern, vielfältigem Unterhaltungsprogramm. Ein Fest, für Kultur, Diskussion und Gemeinschaft.

Musikschule präsentiert Blockflöten – Konzert

Blockflötenkonzert der Musikschule Ostkreis Hannover in Lehrte. Junge Talente präsentieren Werke von der Renaissance bis zur Gegenwart.

Maibaum – Aufstellen bei Glück Auf Lehrte

Tradition und Gemeinschaft. Genießen Sie festliche Stimmung mit Maikranz, Mai-Ur-Bock und mehr – ideal für Familien und Freunde.
StartNiedersachsenSehndeWahrendorff Symposium – New Work

Wahrendorff Symposium – New Work

Luftbild

Innovation im Gesundheitswesen

Das Potenzial von New Work in der Pflege

Lesedauer: 2 Minuten

Ein Blick auf die Zukunft der Pflege

Am 2. Februar 2024 öffnet das Wahrendorff Klinikum seine Türen für das Symposium „New Work in der Pflege“. Dieses Event bietet somit eine einzigartige Plattform für Fachleute, Interessierte und die breite Öffentlichkeit, um die Rolle und Bedeutung von New Work in der Pflegebranche zu diskutieren. In einer Zeit, in der der Mangel an Pflegefachkräften immer drängender wird, könnte dieses Konzept zudem eine entscheidende Wendung bedeuten.

Poetry-Slam als Auftakt

Den Auftakt macht die renommierte Slammerin und Krankenschwester Leah Weigand mit ihrem Poetry-Slam „Ungepflegt“. Bekannt für ihre eindringlichen Worte und durch YouTube berühmt geworden, verspricht ihre Performance somit einen provokanten und bewegenden Beginn des Symposiums.

Expertenwissen und Praxisbezug

Im Mittelpunkt des Symposiums stehen Vorträge von renommierten Experten, wie Sarah Kilz vom Fraunhofer-Zentrum und Judith Hantl-Merget, Pflegedirektorin der RoMed Kliniken. Sie bieten wissenschaftliche und praxisnahe Einblicke in das Konzept von New Work in der Pflege.

Interaktiver Austausch

Eine Podiumsdiskussion mit Referenten und Auszubildenden des Wahrendorff Klinikums ermöglicht zudem einen tiefgehenden und interaktiven Austausch. Themen wie »New Work und psychische Gesundheit« sowie »Visionen sinnstiftender Pflege« stehen im Fokus.

Abschluss und Ausblick

Die Veranstaltung endet mit einer Schlussbetrachtung und optionalen Führungen durch den Klinikneubau. Für Interessierte bietet die Mittagspause außerdem eine ideale Gelegenheit zum Netzwerken.

Anmeldung und Informationen

Zur Teilnahme ist eine kostenlose Online-Anmeldung über lets-meet.org erforderlich.
Weitere Informationen finden Interessierte auf der Website des Wahrendorff Klinikums: www.wahrendorff.de.


Quellen:
Foto(s): © Wahrendorff
Pressemeldung: perleberg-pr / Wahrendorff
Anmerkung der Redaktion: Für bessere Lesbarkeit verzichten wir in unseren Beiträgen weitestgehend auf geschlechtergerechte Sprache. Mehr dazu

Zur Werkzeugleiste springen