Do 18 Jul 2024

mehr aus Kategorie

Eine eigene Welt: Das Fuchsbau-Festival hautnah

Fuchsbau Festival 2024 in Zytanien: Ein einzigartiges Event voller Musik, Kunst und Kultur. Lesen Sie unseren Bericht zum Festivalwochenende.

Sicher und selbstständig – Wohnen im Alter und bei Behinderungen

Die Wohnberatung der Region Hannover bietet in Lehrte einen kostenlosen Vortrag über Hilfen für altersgerechtes und barrierefreies Wohnen an.

Lehrte feiert Weinfest 2024

Weinfest auf dem Rathausplatz ein Wochenende mit vielfältiger Weinauswahl, kulinarischen Köstlichkeiten und musikalischer Unterhaltung.

Mehr vom Autor

Freude am Musizieren – Instrumentenkarussell für junge Talente

Die Musikschule Ostkreis Hannover e. V. startet im August das Instrumentenkarussell für Grundschulkinder in Burgdorf und Lehrte.

Martin Kind nicht mehr Geschäftsführer bei Hannover 96

Bundesgerichtshof hat entschieden: Martin Kind ist nicht länger Geschäftsführer bei Hannover 96. Welche Auswirkungen hat dieses Urteil.

Abschied vom »aufhof« – Ein Jahr voller kreativer Impulse

Der »aufhof« schließt nach 13 Monaten Veranstaltungen und Ausstellungen. Mit mehr als 250.000 Besucher und zahlreichen positiven Erfahrungen.
StartVereins-PortalSchützen-Corps LehrteTriumph beim Schützen-Corps Lehrte

Triumph beim Schützen-Corps Lehrte

Große Freude über sportlichen Erfolg beim Schützen-Corps Lehrte

Im Schützen-Corps Lehrte herrscht große Freude und Stolz, denn die Damenmannschaft hat bei den diesjährigen Landesverbandsmeisterschaften herausragende Leistungen gezeigt. Das Trio bestehend aus Anke Wegner, Frauke Bartels und Ulrike Brendes triumphierte am vergangenen Samstag auf der Schießsportanlage an der Wilkenburger Straße in Hannover und sicherte sich den ersten Platz in der Disziplin Luftpistole.
Mit diesem Erfolg sind die drei Schützinnen nun Landesmeisterinnen in ihrer Altersklasse.

Ulrike Brendes glänzt auch in der Einzelwertung

Neben dem großartigen Mannschaftserfolg konnte Ulrike Brendes auch in der Einzelwertung überzeugen. Bei der abendlichen Siegerehrung konnte sie für ihre Leistung die Silbermedaille mit nach Hause nehmen. Damit krönte sie ihren langen und anstrengenden Wettkampftag mit einem zusätzlichen Erfolg, der sowohl sie als auch ihre Teamkolleginnen stolz macht.

Das Dreamteam des Schützen-Corps Lehrte

Anke Wegner, Frauke Bartels und Ulrike Brendes sind im Schützen-Corps Lehrte keine Unbekannten. Seit ihrer Jugend betreiben sie gemeinsam Schießsport und haben in zahlreichen Wettkämpfen und Meisterschaften ihr Können unter Beweis gestellt. Aufgrund ihrer kontinuierlichen Erfolge und ihrer zahlreichen Königstitel im Verein werden sie liebevoll das »Dreamteam des Schützen-Corps« genannt.

Anke Wegner zur Hauptschießsportleiterin ernannt

Ein weiterer Grund zur Freude ist die Ernennung von Anke Wegner zur Hauptschießsportleiterin. Diese Ehrung ist eine Anerkennung ihrer vorbildlichen Arbeit und ihres Engagements für den Schießsport. Ihre neue Position wird ihr ermöglichen, ihre Erfahrungen und ihr Wissen noch intensiver in den Dienst des Vereins zu stellen.

Stolz und Anerkennung im Schützen-Corps

Der gesamte Verein, bestehend aus Schützenbrüdern und Schützenschwestern, ist stolz auf die Erfolge ihrer drei Mitstreiter. Der Triumph bei den Landesverbandsmeisterschaften ist ein Beweis für die hohe Qualität und den Zusammenhalt im Schützen-Corps Lehrte. Die Erfolge von Anke Wegner, Frauke Bartels und Ulrike Brendes inspirieren und motivieren die Mitglieder des Vereins, weiterhin mit Leidenschaft und Hingabe dem Schießsport nachzugehen.
Die Leistungen der Damenmannschaft sind nicht nur ein persönlicher Erfolg, sondern auch ein bedeutender Beitrag zur Förderung des Schießsports in Lehrte. Gemeinschaft und der Teamgeist, die im Schützen-Corps Lehrte gepflegt werden, tragen maßgeblich zu solchen herausragenden Ergebnissen bei.


Quellen:
Fotos: © Schützen-Corps Lehrte e. V.
Pressemeldung: Schützen-Corps Lehrte e. V.
Anmerkung der Redaktion: Für bessere Lesbarkeit verzichten wir in unseren Beiträgen weitestgehend auf geschlechtergerechte Sprache. Mehr dazu