Di, 23, Apr, 2024, 00:04

mehr aus Kategorie

Krankenhaus Lehrte wird zum Lost Place – Springe 2.0?

Lehrte konfrontiert mit den Konsequenzen der Krankenhausschließung: Mitarbeiterunzufriedenheit und steigende Patientenbelastung.

Politische Täuschung? Krankenhaus-Schließung in der Kritik

Konfrontiert! SPD und KRH: Hintergründe zum Aufschrei über die Krankenhausschließung, politische Täuschungen und die Forderung nach Klarheit.

Schwarzer Samstag – Lehrter Krankenhaus

Krankenhaus-Schließung Lehrte: Zukunft der medizinischen Versorgung. Ein emotionaler Bericht über Engagement, Enttäuschung und Hoffnung.

Mehr vom Autor

Ein Brief an unsere Leser

Engagiere dich bei Be-The.News, stärke den partizipativen Journalismus und fördere die Vielfalt in der Medienwelt. Werde Teil unseres Teams.

Archaische Denkmuster in der modernen Welt

Von Stereotypen bis Ernährungstrends: Einblicke in den Einfluss vergangener Denkweisen auf aktuelle gesellschaftliche Diskussionen.

Kabelchaos unter Hannovers Pflastersteinen

Hannovers Nordstadt erlebt ein Schauspiel der Baupannen beim Glasfaserausbau: Eine humorvolle Sicht auf die Tücken von Infrastrukturprojekten.
StartNiedersachsenLehrteFuchsbau Festival 2022

Fuchsbau Festival 2022

Unter dem diesjährigen Titel „Gegen die Zeit“ hat am Freitag, 12.08.2022 das Fuchsbau-Festival begonnen.
An den drei Tagen dieses Wochenendes im August verwandelt sich die alte Ziegelei zu einem einzigartigen Festival-Gelände. Denn das Fuchsbau-Festival ist eine ganz besondere Art von Festival. Mit einem umfangreichen Programm wird eine Brücke zwischen Musik, Kunst und Debatten geschaffen. Seit zehn Jahren gibt es nicht nur elektronische Musik, sondern das Festival bietet mit Installationen, Performance, Filmen, Literatur und Workshops ein künstlerisches Abenteuer und versucht gesellschaftliche Fragen anzusprechen.

Fuchsbau Festival 2022

Mehr Infos zum Programm des diesjährigen Festivals findet ihr auf der Webseite des Festivals.
Dort findet ihr auch eine genauere Erklärung was es mit dem Titel „Gegen die Zeit“ auf sich hat.

Festivals bedeuten Ausnahmezustand. Der diesjährige Titel “Gegen die Zeit” steht sowohl für die Einzigartigkeit eines Festival-Wochenendes als auch für unseren Plan “Zeit” als gesellschaftliche Idee gemeinsam mit euch auseinanderzunehmen – und in unerwarteten Varianten wieder zusammenzusetzen. Wann ist Zeit etwas Variables, Politisches? Wessen Geschichten werden wie erinnert? Über welche Zukünfte können wir jetzt spekulieren? Und wie kann ein umgedachtes Zeitverständnis unsere Leben verändern? Wir erkunden diese Themen in Installationen zu queerer Zeitlichkeit, Workshops zu Afrofuturismus und diskutieren, wie sich Zeitmessung auf unser Verhältnis zum Kapitalismus auswirkt.

Auszug von der Festival Webseite
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Zur Werkzeugleiste springen