Fr, 12, Apr, 2024, 23:04

mehr aus Kategorie

Sanierung B443: Sehnde – Lehrte

Vollsperrung B443 Sehnde-Lehrte – Informationen zu Umleitungen, Zugang zu Gewerbegebieten. Bleiben Sie informiert und planen Sie voraus.

Müllabfuhrtermine zu Ostern in der Region Hannover

Sorgenfrei durch Ostern: Mit dem aktualisierten Abfuhrplan 2024 in Hannover bleiben Sie rund um die Feiertage bestens informiert.

Frühlingsboten auf Wanderschaft – Wenn Kröten reisen

Sicherheit für Amphibien durch Verkehrseinschränkungen, Krötenzäune und Straßensperrungen. Engagierte Gemeinschaft schützt Natur.

Mehr vom Autor

Archaische Denkmuster in der modernen Welt

Von Stereotypen bis Ernährungstrends: Einblicke in den Einfluss vergangener Denkweisen auf aktuelle gesellschaftliche Diskussionen.

Kabelchaos unter Hannovers Pflastersteinen

Hannovers Nordstadt erlebt ein Schauspiel der Baupannen beim Glasfaserausbau: Eine humorvolle Sicht auf die Tücken von Infrastrukturprojekten.

Rattenbekämpfung in Lehrte

Zusammen gegen Schädlinge. Rattenbekämpfung in Lehrte. Stadt bittet um Bürgerbeteiligung zur Reduzierung der Rattenpopulation im Stadtgebiet.
StartNiedersachsenSehnde„Orange the World” – Stop!

„Orange the World” – Stop!

Orange the World

„Orange the World – Stop!
Keine Gewalt gegen Frauen“

Geschlechtsspezifische Gewalt fängt bei Alltagssexismus an und endet mit Femiziden.
Diese Gewalt ist allgegenwärtig und fest in unseren patriarchalen Strukturen verankert.
In Deutschland ist jede dritte Frau mindestens einmal in ihrem Leben von physischer und/oder sexualisierter Gewalt betroffen, das sind mehr als 12 Millionen Frauen.
Alle 45 Minuten wird eine Frau in Deutschland durch ihren Partner gefährlich körperlich verletzt. Jeden dritten Tag tötet ein Mann seine (Ex)Partnerin.

Die UN-Kampagne „Orange The World“ macht seit 1991 jedes Jahr vom »internationalen Tag zur Beendigung der Gewalt gegen Frauen« am 25. November bis zum 10. Dezember, dem »Tag der Menschenrechte« auf Gewalt aufmerksam.
Die Gleichstellungsbeauftragten der Kommunen Burgdorf, Lehrte, Sehnde und Uetze beteiligen sich gemeinsam mit der AWO-Frauenberatungsstelle an der diesjährigen Orange The World-Kampagne unter dem Motto „Stopp Gewalt gegen Frauen“.

„Wichtig ist uns dabei zu sagen, dass geschlechtsspezifische Gewalt kein „Frauenproblem“ ist, sondern ein wichtiges Thema für Menschen aller Geschlechter. Auch Männer müssen sich als Verbündete entschieden gegen Gewalt an Frauen und Mädchen einsetzen.“, sagen die Gleichstellungsbeauftragten.

„Mit 7.500 bedruckten Taschentuchpaketen möchten wir auf das Thema Gewalt gegen Frauen aufmerksam machen und die Nummern von Beratungsstellen bekannter machen.“, so die Organisatorinnen.

In Sehnde wurden die Taschentücher im Rathaus und den städtischen Einrichtungen verteilt. „Unsere Kolleginnen haben viel Kontakt zu den Bürgerinnen in Sehnde. So kann es immer mal wieder zu Situationen kommen, in denen es gut ist, dass die Kolleginnen und Kollegen die Hilfs- und Unterstützungseinrichtungen für Betroffene von häuslicher Gewalt kennen.“, so Sehndes Gleichstellungsbeauftragte Jennifer Glandorf.

Hilfe für Betroffene:

AWO Frauenberatungsstelle Burgdorf, Lehrte, Sehnde, Uetze
Goethestraße 8
31275 Lehrte
05132 82 34 34,
frauenberatung@awo-hannover.de

Bundesweites Hilfetelefon
„Gewalt gegen Frauen“:
08000 116 016
www.hilfetelefon.de

Hilfetelefon Gewalt an Männern:
0800 1239900


Quellen:
PM Stadt Sehnde
Hintergrundbild von Alexa auf Pixabay 
Titelbild von Diana Cibotari auf Pixabay 
Beitragsfoto von (Stadt Sehnde): Ingrid Kampmann und Jennifer Glandorf
 

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Zur Werkzeugleiste springen