Do 18 Jul 2024

mehr aus Kategorie

Abschied vom »aufhof« – Ein Jahr voller kreativer Impulse

Der »aufhof« schließt nach 13 Monaten Veranstaltungen und Ausstellungen. Mit mehr als 250.000 Besucher und zahlreichen positiven Erfahrungen.

Eine eigene Welt: Das Fuchsbau-Festival hautnah

Fuchsbau Festival 2024 in Zytanien: Ein einzigartiges Event voller Musik, Kunst und Kultur. Lesen Sie unseren Bericht zum Festivalwochenende.

495. Schützenfest Hannover – Ein Event für die ganze Familie

Schützenfest in Hannover mit zahlreichen Attraktionen. Ein besonderes Highlight für die gabze Familie. Traditionsfest mit vielen Neuheiten.

Mehr vom Autor

Freude am Musizieren – Instrumentenkarussell für junge Talente

Die Musikschule Ostkreis Hannover e. V. startet im August das Instrumentenkarussell für Grundschulkinder in Burgdorf und Lehrte.

Martin Kind nicht mehr Geschäftsführer bei Hannover 96

Bundesgerichtshof hat entschieden: Martin Kind ist nicht länger Geschäftsführer bei Hannover 96. Welche Auswirkungen hat dieses Urteil.

Abschied vom »aufhof« – Ein Jahr voller kreativer Impulse

Der »aufhof« schließt nach 13 Monaten Veranstaltungen und Ausstellungen. Mit mehr als 250.000 Besucher und zahlreichen positiven Erfahrungen.

Infoveranstaltung des DGB

©DGB Lehrte/Reinhard Nold

Bildungs- und Informationsveranstaltung

Welche Ansprüche soll oder muss eine Gemeinschaft bzw. unser Staat erfüllen?
Schwerpunkt der Veranstaltung wird auf das Gesundheitswesen und auf die Kitas gelegt.

Am Sonnabend, 25. März 2023 setzt der DGB Lehrte und der ver.di Ortsverein Lehrte/Sehnde die in Kooperation mit der Bildungsvereinigung Arbeit und Leben erarbeitete Veranstaltungsreihe, mit einem aktuell wichtigen Thema „Welche Ansprüche soll oder muss eine Gemeinschaft bzw. unser Staat erfüllen?“, fort.

Der Sozialstaat und die Daseinsvorsorge in Deutschland drohen in den kommenden Jahren unter Druck zu geraten.
Nicht zuletzt dürfte sich die finanzielle Lage verschärfen. Und das, obwohl schon heute in vielen Bereichen Personal fehlt und notwendige Investitionen unterbleiben.
In dieser Veranstaltung wollen die Gewerkschafter diskutieren, was die Ursachen dieser Entwicklung sind.
Auch wird der Referent Dr. Patrick Schreiner von der ver.di Bundesverwaltung, Ressort (Wirtschaftspolitik) beispielhaft aufzeigen, wo es hakt.
Nicht zuletzt möchte Schreiner mit den Teilnehmenden diskutieren, wie der Sozialstaat und die Daseinsvorsorge gestärkt werden kann. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt dabei auf dem Gesundheitswesen und auf Kitas.

„Bei der Planung des Halbjahresprogramms der Gewerkschaften, war natürlich noch nicht absehbar, welchen unmittelbaren aktuellen Bezug die Setzung der Themenschwerpunkte -Gesundheitswesen und Kitas zur momentanen Lage in Lehrte haben würden“, so der DGB Kreis- und Ortsverbandsvorsitzende Reinhard Nold. „Die Entscheidung über die Weiterführung oder Schließung des Lehrter Krankenhauses steht noch aus und die Personalausstattung der Kitas ist noch nicht befriedigend gelöst.“

Die Veranstaltung findet am Sonnabend, 25. März 2023, um 10:00 Uhr, im Vereinsheim des SV 06 Lehrte, Mielestraße 7, 31275 Lehrte, statt.
Interessierte und Gäste sind herzlich willkommen.
Der Eintritt ist frei.


Quellen:
Foto: ©DGB Lehrte/Reinhard Nold
Pressemeldung: DGB-Lehrte