Do 18 Jul 2024

mehr aus Kategorie

Martin Kind nicht mehr Geschäftsführer bei Hannover 96

Bundesgerichtshof hat entschieden: Martin Kind ist nicht länger Geschäftsführer bei Hannover 96. Welche Auswirkungen hat dieses Urteil.

Abschied vom »aufhof« – Ein Jahr voller kreativer Impulse

Der »aufhof« schließt nach 13 Monaten Veranstaltungen und Ausstellungen. Mit mehr als 250.000 Besucher und zahlreichen positiven Erfahrungen.

Biotonne kommt – Was Sie zur ersten Leerung wissen müssen

Aha startet im August mit der Leerung der neuen Biotonnen. Neuen Abholrhythmen und wichtige Änderungen für Biosack-Nutzer.

Mehr vom Autor

Freude am Musizieren – Instrumentenkarussell für junge Talente

Die Musikschule Ostkreis Hannover e. V. startet im August das Instrumentenkarussell für Grundschulkinder in Burgdorf und Lehrte.

Martin Kind nicht mehr Geschäftsführer bei Hannover 96

Bundesgerichtshof hat entschieden: Martin Kind ist nicht länger Geschäftsführer bei Hannover 96. Welche Auswirkungen hat dieses Urteil.

Abschied vom »aufhof« – Ein Jahr voller kreativer Impulse

Der »aufhof« schließt nach 13 Monaten Veranstaltungen und Ausstellungen. Mit mehr als 250.000 Besucher und zahlreichen positiven Erfahrungen.
StartNiedersachsenHannoverHannover 96 - C. Schulz wird neuer U17-Trainer

Hannover 96 – C. Schulz wird neuer U17-Trainer

Hannover 96

Christian Schulz kehrt in die 96-Akademie zurück

Ehem. Profispieler übernimmt die U17-Mannschaft zur neuen Saison

Der ehemalige Profispieler Christian Schulz wird zur neuen Saison die U17-Mannschaft von Hannover 96 trainieren. Schulz, der bereits seit 2007 in verschiedenen Funktionen für den Verein aktiv war, kehrt nun in neuer Funktion in die 96-Akademie zurück.

Erfahrene Profis an der Spitze – Schulz, Lottner und Stendel trainieren Hannovers Nachwuchstalente“

Die Verantwortlichen der 96-Akademie zeigen sich erfreut über Schulz‘ Rückkehr. Julian Battmer, Leiter der Akademie, betont die Begeisterung des Trainers für die Arbeit bei 96 und lobt seine Bereitschaft, die Verantwortung für die U17-Mannschaft zu übernehmen. Mit Schulz in der U17, Dirk Lottner in der U19 und Daniel Stendel in der U23 werden nun alle drei höchsten Jugendmannschaften der 96-Akademie von ehemaligen Profis trainiert. Die Erfahrung dieser Trainer, die insgesamt über 1200 Spiele in ihrer Vita haben, wird als äußerst wertvoll für die jungen Talente des Vereins angesehen.

Begeistert und engagiert: Schulz freut sich auf seine neue Rolle

Schulz selbst zeigt sich begeistert von der Entwicklung der 96-Akademie und der guten Zusammenarbeit mit den Profis. Er freut sich darauf, die Jungs für den Sprung nach oben vorzubereiten und seine eigene Mannschaft als Trainer zu führen. Schulz betrachtet Hannover als seine Heimat und fühlt sich dem Klub eng verbunden.

Ein Blick auf Schulz‘ aktive Zeit als Spieler und seine Entwicklung zum Trainer

Der gebürtige Bassumer war während seiner aktiven Zeit als Bundesligaspieler für Hannover 96 an den legendären Spielzeiten in der UEFA Europa League 2011/12 und 2012/13 beteiligt. Später war er Mannschaftskapitän und absolvierte insgesamt 285 Pflichtspiele für die Lizenzmannschaft von Hannover 96. Nach dem Ende seiner Spielerkarriere im Jahr 2021 blieb Schulz dem Verein als Co-Trainer der U23 erhalten. Im Jahr 2022 nahm er sich eine Auszeit, um seine A-Lizenz als Fußballtrainer zu erwerben.

Rückkehr an alte Wirkungsstätte: Schulz übernimmt U17-Team von Turek

Nun kehrt Schulz zurück an seine alte Wirkungsstätte und übernimmt die Position des Cheftrainers der 96-U17 von Steven Turek.

Die Rückkehr von Christian Schulz als Trainer in die 96-Akademie wird in Hannover mit großer Vorfreude erwartet. Es wird erwartet, dass er mit seiner Erfahrung und Leidenschaft einen positiven Beitrag zur Entwicklung der jungen Talente leisten wird.


Quellen:
Foto(s):
Pressemeldung: