Fr, 12, Apr, 2024, 23:04

mehr aus Kategorie

Sanierung B443: Sehnde – Lehrte

Vollsperrung B443 Sehnde-Lehrte – Informationen zu Umleitungen, Zugang zu Gewerbegebieten. Bleiben Sie informiert und planen Sie voraus.

Müllabfuhrtermine zu Ostern in der Region Hannover

Sorgenfrei durch Ostern: Mit dem aktualisierten Abfuhrplan 2024 in Hannover bleiben Sie rund um die Feiertage bestens informiert.

Frühlingsboten auf Wanderschaft – Wenn Kröten reisen

Sicherheit für Amphibien durch Verkehrseinschränkungen, Krötenzäune und Straßensperrungen. Engagierte Gemeinschaft schützt Natur.

Mehr vom Autor

Archaische Denkmuster in der modernen Welt

Von Stereotypen bis Ernährungstrends: Einblicke in den Einfluss vergangener Denkweisen auf aktuelle gesellschaftliche Diskussionen.

Kabelchaos unter Hannovers Pflastersteinen

Hannovers Nordstadt erlebt ein Schauspiel der Baupannen beim Glasfaserausbau: Eine humorvolle Sicht auf die Tücken von Infrastrukturprojekten.

Rattenbekämpfung in Lehrte

Zusammen gegen Schädlinge. Rattenbekämpfung in Lehrte. Stadt bittet um Bürgerbeteiligung zur Reduzierung der Rattenpopulation im Stadtgebiet.
StartNiedersachsenSehndeReduzierung der Rattenpopulation in Sehnde

Reduzierung der Rattenpopulation in Sehnde

Rathaus Sehnde

Stadt beauftragt Schädlingsbekämpfungsfirma

Maßnahmen zur Eindämmung gestartet

Die Stadtverwaltung hat eine Schädlingsbekämpfungsfirma beauftragt, um im Bereich des Kanalsystems und der öffentlichen Grünflächen entlang der Peiner Straße und Wiesenstraße Rattenbekämpfungsmaßnahmen durchzuführen. Die Aktion zielt darauf ab, die Rattenpopulation in diesem Bereich einzudämmen und potenzielle Risiken für die Gesundheit der Bevölkerung zu minimieren.

Spezielle Köderstationen als effektive Methode zur Reduzierung der Rattenpopulation

Im Rahmen der Rattenbekämpfung werden spezielle Köderstationen strategisch platziert, um die Tiere anzulocken und zu bekämpfen. Diese Maßnahme wurde in enger Zusammenarbeit mit Experten der Schädlingsbekämpfung entwickelt, um eine effektive und sichere Methode zur Reduzierung der Rattenpopulation einzusetzen.

Anwohnerinnen und Anwohner aufgefordert, das Füttern von Tieren im Freien einzustellen

Die Stadtverwaltung bittet während dieser Zeit die Anwohner*innen, auf das Füttern von Vögeln und anderen Tieren im Freien zu verzichten. Das Ziel ist es, die Wirksamkeit der Rattenbekämpfungsmaßnahmen nicht zu beeinträchtigen, da zusätzliche Nahrungsquellen die Bemühungen zur Eindämmung der Rattenpopulation beeinträchtigen könnten.

Informationen zur Vorbeugung und Bekämpfung eines Rattenbefalls

Um die Öffentlichkeit umfassend über geeignete Maßnahmen zur Vorbeugung und Bekämpfung eines Rattenbefalls zu informieren, verweist die Stadt Sehnde auf die Broschüre »Informationen zum Umgang mit Wanderratten«. Die Broschüre ist auf der städtischen Homepage unter dem Abschnitt »Sicherheit und Ordnung« verfügbar. Sie bietet nützliche Informationen und Tipps, um das Risiko eines Rattenbefalls zu minimieren und Maßnahmen zur Rattenbekämpfung zu ergreifen.

Stadtverwaltung bittet um Unterstützung und Kooperation

Die Stadtverwaltung bittet alle Bürgerinnen um ihre Unterstützung und Kooperation während dieser Rattenbekämpfungsmaßnahmen.
Gemeinsam können wir dazu beitragen, die Rattenpopulation in der Peiner Straße und Wiesenstraße einzudämmen und ein hygienisches und sicheres Wohnumfeld für alle Bewohnerinnen zu gewährleisten.

Kontaktinformationen für weitere Fragen und Informationen

Stadtverwaltung Sehnde
Abteilung Sicherheit und Ordnung
Ansprechpartnerin: Bianca Frey
Telefon: 05138 707-201
E-Mail: bianca.frey@sehnde.de
Website: https://sehnde.de/


Quellen:
Foto(s): ©P. R.-F.
Pressemeldung: Stadt Sehnde

Zur Werkzeugleiste springen