Fr, 12, Apr, 2024, 23:04

mehr aus Kategorie

Politische Täuschung? Krankenhaus-Schließung in der Kritik

Konfrontiert! SPD und KRH: Hintergründe zum Aufschrei über die Krankenhausschließung, politische Täuschungen und die Forderung nach Klarheit.

Schwarzer Samstag – Lehrter Krankenhaus

Krankenhaus-Schließung Lehrte: Zukunft der medizinischen Versorgung. Ein emotionaler Bericht über Engagement, Enttäuschung und Hoffnung.

Rattenbekämpfung in Lehrte

Zusammen gegen Schädlinge. Rattenbekämpfung in Lehrte. Stadt bittet um Bürgerbeteiligung zur Reduzierung der Rattenpopulation im Stadtgebiet.

Mehr vom Autor

Archaische Denkmuster in der modernen Welt

Von Stereotypen bis Ernährungstrends: Einblicke in den Einfluss vergangener Denkweisen auf aktuelle gesellschaftliche Diskussionen.

Kabelchaos unter Hannovers Pflastersteinen

Hannovers Nordstadt erlebt ein Schauspiel der Baupannen beim Glasfaserausbau: Eine humorvolle Sicht auf die Tücken von Infrastrukturprojekten.

Rattenbekämpfung in Lehrte

Zusammen gegen Schädlinge. Rattenbekämpfung in Lehrte. Stadt bittet um Bürgerbeteiligung zur Reduzierung der Rattenpopulation im Stadtgebiet.
StartNiedersachsenLehrteBiotonne – aha verlängert Rückmeldefrist

Biotonne – aha verlängert Rückmeldefrist

AHA Biotonne Umland

Positive Resonanz

Biotonne ersetzt Biosäcke

Lesedauer: 2 Minuten

Ab August 2024 – Bioabfallentsorgung ausschließlich über feste Behälter

Die Einführung der kostenpflichtigen Biotonne in Hannover, die ab dem 1. August 2024 die Verwendung von Biosäcken in der Region ersetzen wird, stößt weiterhin auf positive Resonanz.
Die Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) verlängert zudem die Rückmeldefrist für Änderungswünsche in Bezug auf die Biotonne.
Kunden haben somit weiterhin die Möglichkeit, Größenanpassungen vorzunehmen oder die Biotonne abzubestellen, insbesondere wenn sie ihren Biomüll selbst kompostieren.
Diese Änderungswünsche können bequem über das sogenannte Behälterportal oder per E-Mail an aha mitgeteilt werden. Es ist wichtig zu beachten, dass Kunden, die sich nicht rechtzeitig bei aha melden, ab Juni 2024 automatisch eine Biotonne vor ihre Haustür geliefert bekommen.

Details zur Umstellung der Bioabfallentsorgung

Bereits im August dieses Jahres hat aha Hauseigentümer angeschrieben und Behältervorschläge unterbreitet. Ab August 2024 wird die Abholung von Bioabfällen in der gesamten Region ausschließlich über fest zugewiesene Behälter erfolgen, und zwar im 14-täglichen Leerungsrhythmus. Die Biotonnen sind in den Größen 80, 120, 240 oder 660 Litern erhältlich, je nach den Bedürfnissen der Kunden.

Einfacher Weg zur Mitteilung von Änderungswünschen

Um Änderungswünsche zu kommunizieren, ist lediglich die Angabe der Abgabennummer und der Kundennummer über das Behälterportal erforderlich. Auf der Website https://behaelterportal.aha-region.de/portal/signup finden Sie zudem eine ausführliche Anleitung, die den Anmeldeprozess unterstützt.
Änderungen, die über das Portal eingehen, werden außerdem umgehend im System erfasst und bestätigt. Alternativ können Bürgerinnen und Bürger ihre Wünsche auch schriftlich oder per E-Mail an veranlagung@aha-region.de übermitteln. Alle eingehenden E-Mails und Briefe, die aha auf dem Postweg erreichen, werden ebenso zuverlässig bearbeitet.

Für weitere Informationen zur Einführung der Biotonne und eine Übersicht über wichtige Termine besuchen Sie bitte die Website https://www.aha-region.de/abfaelle-und-wertstoffe/bioabfaelle/biotonne.


Quellen:
Foto(s): ©AHA
Pressemeldung: AHA-Region
Anmerkung der Redaktion: Für bessere Lesbarkeit verzichten wir in unseren Beiträgen weitestgehend auf geschlechtergerechte Sprache. Mehr dazu

Zur Werkzeugleiste springen