Mo, 22, Apr, 2024, 05:04

mehr aus Kategorie

Krankenhaus Lehrte wird zum Lost Place – Springe 2.0?

Lehrte konfrontiert mit den Konsequenzen der Krankenhausschließung: Mitarbeiterunzufriedenheit und steigende Patientenbelastung.

Politische Täuschung? Krankenhaus-Schließung in der Kritik

Konfrontiert! SPD und KRH: Hintergründe zum Aufschrei über die Krankenhausschließung, politische Täuschungen und die Forderung nach Klarheit.

Schwarzer Samstag – Lehrter Krankenhaus

Krankenhaus-Schließung Lehrte: Zukunft der medizinischen Versorgung. Ein emotionaler Bericht über Engagement, Enttäuschung und Hoffnung.

Mehr vom Autor

Ein Brief an unsere Leser

Engagiere dich bei Be-The.News, stärke den partizipativen Journalismus und fördere die Vielfalt in der Medienwelt. Werde Teil unseres Teams.

Archaische Denkmuster in der modernen Welt

Von Stereotypen bis Ernährungstrends: Einblicke in den Einfluss vergangener Denkweisen auf aktuelle gesellschaftliche Diskussionen.

Kabelchaos unter Hannovers Pflastersteinen

Hannovers Nordstadt erlebt ein Schauspiel der Baupannen beim Glasfaserausbau: Eine humorvolle Sicht auf die Tücken von Infrastrukturprojekten.
StartNiedersachsenLehrteVerzögerungen bei Sanierung B443

Verzögerungen bei Sanierung B443

Straßenbau

Kampfmittelverdacht

Verzögerungen beim letzten Bauabschnitt

Lesedauer: 2 Minuten

Bauabschnitte und Zeitplan aktualisiert

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr – Geschäftsbereich Hannover – informiert über aktuelle Entwicklungen bezüglich der Sanierung der Bundesstraße B 443 zwischen Sehnde und Lehrte.
Im ersten Bauabschnitt, der innerorts von der Peiner Straße (B65) bis zum Friedhofskreisel verläuft, wurde während der Herbstferien mit den Sanierungsarbeiten begonnen. Aufgrund ungünstiger Wetterbedingungen musste die Renovierung des Teilabschnitts südlich der Straße »Im Nordfelde« vorübergehend ausgesetzt werden.
Diese Arbeiten werden nun voraussichtlich im Sommer 2024 fortgesetzt.

Zweiter Bauabschnitt erfolgreich abgeschlossen

Der zweite Bauabschnitt, welcher den Bereich vom Friedhofskreisel bis zum Kreisverkehrsplatz an der kommunalen Entlastungsstraße umfasst, wurde planmäßig abgeschlossen.
Seit Freitag, 10. November 2023, um 13.00 Uhr ist dieser Abschnitt für den Verkehr wieder freigegeben.

Kampfmittelverdachtspunkte entdeckt – Überprüfung vor dem Baubeginn

Allerdings kommt es zu einer Verzögerung beim dritten und letzten Bauabschnitt, der vom Kreisverkehrsplatz an der kommunalen Entlastungsstraße (einschließlich) bis kurz vor den Südring in Lehrte reicht. Die Arbeiten hier sollen erst im Frühjahr 2024 beginnen. Grund hierfür sind Verdachtspunkte auf Kampfmittel, die vor Beginn der Bauarbeiten überprüft werden müssen.

Die Landesbehörde bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendigen Verzögerungen und weist darauf hin, dass die genannten Termine aufgrund von Witterungseinflüssen und unvorhergesehenen Ereignissen angepasst werden können. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die ausgeschilderten Umleitungen zu beachten und mögliche Verkehrsbeeinträchtigungen in ihre Planungen einzubeziehen.


Quellen:
Foto(s): Bild von aleksandarlittlewolf auf Freepik
Pressemeldung: Stadt Sehnde
Anmerkung der Redaktion: Für bessere Lesbarkeit verzichten wir in unseren Beiträgen weitestgehend auf geschlechtergerechte Sprache. Mehr dazu

Zur Werkzeugleiste springen