Fr 21 Jun 2024
74FollowerFolgen
26FollowerFolgen
33FollowerFolgen
14AbonnentenAbonnieren

mehr aus Kategorie

Vogel-Wellness vor Rehkitzleben – Eine absurde Entscheidung

Hannover zeigt, wie Bürokratie Drohnen zur Rehkitzrettung blockiert, um die Vögel nicht beim Yoga zu stören. Landwirte und Jäger fassungslos.

Triumph beim Schützen-Corps Lehrte

Erfolg der Damenmannschaft bei den Landesverbandsmeisterschaften. Das »Dreamteam« sichert sich den ersten Platz in der Disziplin Luftpistole.

Bibliothek Lehrte bietet Lesespaß in den Sommerferien

Stadt- und Schulbibliothek Lehrte ist in den Sommerferien wie gewohnt geöffnet und bietet zahlreiche Veranstaltungen und digitale Angebote.

Mehr vom Autor

Triumph beim Schützen-Corps Lehrte

Erfolg der Damenmannschaft bei den Landesverbandsmeisterschaften. Das »Dreamteam« sichert sich den ersten Platz in der Disziplin Luftpistole.

Rettet den Tierschutz Nordhausen

Der Tierschutz Nordhausen steht vor finanziellen Schwierigkeiten. Unterstützen Sie den Verein, damit er weiterhin Tieren in Not helfen kann.

Stressfrei zum Konzert – Roland Kaiser und Peter Maffay live

Konzerte von Roland Kaiser und Peter Maffay in der Heinz von Heiden Arena. Nutzen Sie GVH und »Park & Ride« für eine stressfreie Anreise.
StartNiedersachsenLehrteGemeinsam stark gegen Fluten

Gemeinsam stark gegen Fluten

Feuerwehr Lehrte Feuerwehrtaucher im Einsatz zum Verschließen der Regenrückhaltebecken

Bürgermeister Prüße würdigt Helfer

Lesedauer: 3 Minuten

Lehrtes Bürgermeister dankt für Einsatz beim Hochwasser

Das jüngste Hochwasser hat viele Städte herausgefordert, doch die Stadt Lehrte stand dank der Hilfe von zahlreichen Freiwilligen und Einsatzkräften dieser Herausforderung mutig gegenüber. Bürgermeister Prüße nutzte nun die Gelegenheit, um seinen tiefen Dank an alle auszudrücken, die sich im Kampf gegen die Fluten engagiert haben.

Unverzichtbare Helfer in der Not

Besonders die Einsatzkräfte der Feuerwehr, die seit dem Weihnachtswochenende im Einsatz waren, verdienen Anerkennung. Sie pumpten Keller aus, errichteten Hochwasserschutzsysteme und analysierten ständig die Lage, um schnell auf neue Gefahren reagieren zu können. Die Helfer des Technischen Hilfswerks (THW) arbeiteten Hand in Hand mit den Feuerwehrleuten, ausgestattet mit hochmodernem Material.

Stadtmitarbeiter bei der Hochwasserbewältigung

Ein weiterer Dank des Bürgermeisters galt den Mitarbeitenden vom Bauhof und der Stadtentwässerung. Sie errichteten Straßensperren, kümmerten sich um überlaufende Abwassersysteme und schützten wichtige Infrastrukturen wie Klär- und Pumpanlagen. Ihre Arbeit war ebenso entscheidend, um die schlimmsten Auswirkungen des Hochwassers abzumildern.

Die Gemeinschaft als Rückgrat der Hilfe

Bürgermeister Prüße betonte auch die Rolle der Bürger von Lehrte, die tatkräftig durch Nachbarschaftshilfe unterstützten. Diese Solidarität und Hilfsbereitschaft verdeutlicht den Gemeinschaftssinn, der in Krisenzeiten besonders wertvoll ist.

Technologie als Schlüssel zur Krisenbewältigung

In der Bewältigung des Hochwassers war moderne Technik ein wesentlicher Faktor. Der Bürgermeister hob hervor, dass dank dieser Technologien das Hochwasser effektiv überwacht und wichtige Entscheidungen getroffen werden konnten. Insbesondere das mobile Hochwasserschutzsystem, welches von der Region Hannover zur Verfügung gestellt wurde, war entscheidend, um Lehrte vor weiteren Wassermassen zu schützen. Diese Maßnahme war essenziell, um das Eindringen zusätzlicher Fluten in die Stadt zu verhindern und hat maßgeblich dazu beigetragen, größere Schäden abzuwenden.

Blick in die Zukunft

Bürgermeister Prüße kündigte an, sich bald mit dem Führungsstab zu treffen, um die Stadt noch besser auf zukünftige Wetterereignisse vorzubereiten. Dieses Hochwasser, speziell während der Weihnachtszeit, war eine außergewöhnliche Belastung für alle Beteiligten.

Ein besonderer Dank an die Familien

Abschließend dankte der Bürgermeister den Familien, die auf ihre Angehörigen verzichten mussten. Zu den Weihnachtsfeiertagen und über den Jahreswechsel sollte die Zeit mit der Familie im Vordergrund stehen. Diese gemeinsame und besinnliche Zeit ist dieses Jahr auf jeden Fall zu kurz gekommen. Wir müssen uns deshalb auch bei allen Familien bedanken, die auf ihre Lieben verzichten mussten. Ohne diese bemerkenswerte Akzeptanz wäre ein solcher Einsatz nicht möglich.


Quellen:
Foto(s):
Pressemeldung: Stadt Lehrte
Anmerkung der Redaktion: Für bessere Lesbarkeit verzichten wir in unseren Beiträgen weitestgehend auf geschlechtergerechte Sprache. Mehr dazu