Fr 21 Jun 2024
74FollowerFolgen
26FollowerFolgen
33FollowerFolgen
14AbonnentenAbonnieren

mehr aus Kategorie

Enthüller der verborgenen Schönheiten des Lebens

Enthüller der verborgenen Schönheiten des Lebens – Ron Kuhwede - Vermittler zwischen dem Sichtbaren und Unsichtbaren.

Astrid Müller – Sachbuch & Romanautorin

Vom Reisebericht zum Sachbuch: Die Karriere der Berliner Autorin Astrid Müller. Die Autorin ist eine Berlinerin durch und durch.

Romanautor – Arne Dessaul

Arne Dessaul, Jahrgang 1964, wuchs im Landkreis Wolfenbüttel buchstäblich im Schatten der Wachtürme an der innerdeutschen Grenze auf.

Mehr vom Autor

Wer ist die Baroness Haden-Guest?

Dass eine Schauspielerin einen Adelstitel trägt, ohne ihn von der Queen erhalten zu haben, trifft man nicht alle Tage.

Enthüller der verborgenen Schönheiten des Lebens

Enthüller der verborgenen Schönheiten des Lebens – Ron Kuhwede - Vermittler zwischen dem Sichtbaren und Unsichtbaren.

Fotografie-Kunstprojekt »ewigundendlich«

Fotoprojekt »ewigundendlich« von Ron Kuhwede, ein Kunstprojekt, das den Tod durch Humor und unkonventionelle Perspektiven neu interpretiert.
StartKünstler und AutorenHeute und MorgenWer ist die Baroness Haden-Guest?

Wer ist die Baroness Haden-Guest?

Aufgewachsen im Rampenlicht

Dass eine Schauspielerin einen Adelstitel trägt, ohne ihn von der Queen erhalten zu haben, trifft man nicht alle Tage. Geboren wurde sie zudem in eine Hollywood-Familie, die keinen derartigen Titel führte. Ihr Vater war ein bedeutender Schauspieler seiner Zeit, zu sehen in unter anderem „Manche mögen’s heiß“ (1959). Und auch ihre Mutter wird heute noch bewundert in Alfred Hitchcocks „Psycho“ (1960).

Der Aufstieg zur Schauspiellegende

Trotz ihrer prominenten Familie baute sie sich eine beeindruckende Karriere auf, die über den Ruhm ihrer Eltern weit hinausging. Bereits im Alter von nicht mal 20 Jahren war sie Mitte der 1970er auf der Leinwand zu sehen. Nach ihrem Start in einigen beliebten Serien, wie Columbo und Quincy, erhielt sie schnell auch Möglichkeiten ihre Begabung in namhaften Filmen, wie „Halloween“ oder „The Fog – Nebel des Grauens“, unter Beweis zu stellen.
Das gelang ihr ohne Weiteres, sodass man sie auch in Kultfilmen wie „Ein Fisch namens Wanda“ und „True Lies“ genießen kann. Von Oscar über Golden Globe bis Emmy und zahllosen Awards … sie räumte alle zu Recht ab. Denn sie sieht nicht nur verdammt gut aus, sie spielt ihre Rollen authentisch, egal, ob man sie in Horrorstreifen, Thrillern, Komödien oder Dramen sieht.

Schauspielerin plus

Doch sie ist nicht nur mit Leib und Seele Schauspielerin. Seit 20 Jahren schreibt sie erfolgreich Kinderbücher. Unter anderem den Bestseller „Today I Feel Silly and Other Moods That Make My Day“.
Eine weitere Passion ist ihr Engagement für wohltätige Zwecke, insbesondere in den Bereichen Gesundheit und Bildung.
Ihren Adelstitel erhielt sie übrigens durch die Familie ihres Mannes Christopher Guest, dem 5. Baron Haden-Guest. Seit dem Tod ihres Schwiegervaters trägt sie den Höflichkeitstitel Lady Haden-Guest.
Zusammen mit ihrem Mann hat sie 2 Kinder adoptiert und ist die Patentante des Schauspielers Jake Gyllenhaal.

Gefeierte Ikone

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences gab vor einigen Tagen bekannt, dass sie mit dem diesjährigen Lifetime Achievement Award ausgezeichnet wird. Im Juni in Los Angeles wird somit ihre bemerkenswerte Karriere und ihr bedeutender Beitrag zur Filmindustrie gewürdigt. „Sie ist eine Ikone unserer Zeit. Ihre Vielseitigkeit, ihr Engagement und ihr unvergleichliches Talent haben sie zu einer Legende gemacht“, sagte David Rubin, Präsident der Academy.

Habt ihr erraten, um wen es geht? Richtige Antwort lautet Jamie Lee Curtis.


Quellen:
Fotos: © Samhsa auf / Commons.Wikimedia.org/
Anmerkung der Redaktion: Für bessere Lesbarkeit verzichten wir in unseren Beiträgen weitestgehend auf geschlechtergerechte Sprache. Mehr dazu