Sa 22 Jun 2024
74FollowerFolgen
26FollowerFolgen
33FollowerFolgen
14AbonnentenAbonnieren

mehr aus Kategorie

Rettet den Tierschutz Nordhausen

Der Tierschutz Nordhausen steht vor finanziellen Schwierigkeiten. Unterstützen Sie den Verein, damit er weiterhin Tieren in Not helfen kann.

Jugendzeitung – YouthVoice.Be-The.News

Wir sind voller Tatendrang, eine Neuerung in unserer Online-Zeitung einzuführen. Wir möchten einen Bereich für Jugendliche ins Leben rufen.

Nordhäuser Weltkriegsrelikt

Splitterschutzgraben unter dem Spendekirchhof erstmals für Besucher zum „Tag des offenen Denkmals“ 2022 geöffnet. Im Sommer 2019 wurde in Nordhausen nach über 70 Jahren eine...

Mehr vom Autor

Marzipantaler

Die Themen – Tage, Weihnachten & Advent neigen sich dem Ende zu. Heute gibt es noch ein weiteres Rezept aus Carmens Weihnachtsbäckerei.

Kaffeeküsschen

Nur noch ein paar Tage, bis Weihnachten. Für die kurzentschlossenen haben wir heute ein einfaches Rezept für ein paar Weihnachtsplätzchen.

Schokoladenherzen

Ein Rezept für echte Schokoladenliebhaber. Schokoladenplätzchen mit Schokolade darauf für den doppelten Schoko-kick.
StartThüringenNordhausen30 Jahre EVN & Lichterfest

30 Jahre EVN & Lichterfest

Lichterfest der Stadt Nordhausen und 30 Jahre EVN

Am vergangenen Samstag, den 27. August 2022 hat die Stadt Nordhausen und die EVN zum Feiern auf dem Petersberg eingeladen.
Von 15 Uhr bis 21:30 feierte die EVN mit Musik von Künstlern wie Captain Cook und seine singenden Saxophone, Petra Zieger, Fancy und Johnny Logan ihr 30-jähriges Jubiläum. Die Künstler waren eigentlich schon für die in den letzten Jahren ausgefallenen EVN-Feste gebucht und ihre Verträge konnten auf diese Veranstaltung umgebucht werden.
Danach wurde die Bühne an die Stadt Nordhausen übergeben und das Lichterfest eröffnet.

Lichterfest Nordhausen


Anders als bei den vergangenen Lichterfesten der Stadt Nordhausen waren in diesem Jahr die Teelichtbilder zur Eröffnung noch nicht entzündet. Die Gäste des Lichterfestes wurden mit dem Motto „LICHT AN“ dazu eingeladen, die vorbereiteten Teelichtbilder auf dem Landesgartenschau-Gelände am Petersberg selbst zu entzünden. So erstrahlte der Petersberg nach und nach in einem bunten Farbenmeer zum Staunen und Genießen. Die Schaubilder aus Teelichtern standen unter dem Zeichen des Friedens. So waren unter anderem Friedenstauben, Peace-Zeichen, Herzen und Regenbögen zu sehen.
Musikalisch und stimmungsvoll wurde das Lichterfest ab 22.00 Uhr von der Nordhäuser Band „Franz Karafka“ begleitet. Die Band spielte unter den Bäumen des Petersberg Gartens und begeisterte die Besucher mit eigenen Songs und Covern beliebter Interpreten. Für die kleinen Gäste gab es ein Kinderkarussell. Auch für das leibliche Wohl war mit einigen Köstlichkeiten und Getränken gesorgt.
Die Stadt Nordhausen bedankt sich bei allen freiwilligen Helfern, die bei der Vorbereitung des Lichterfestes halfen und ca. 9.000 Kerzenbecher mit Teelichtern füllten und auch im Gelände aufstellten.


Quellen:
Bilder C.F. & A.M.