Di, 23, Apr, 2024, 00:04

mehr aus Kategorie

Krankenhaus Lehrte wird zum Lost Place – Springe 2.0?

Lehrte konfrontiert mit den Konsequenzen der Krankenhausschließung: Mitarbeiterunzufriedenheit und steigende Patientenbelastung.

Politische Täuschung? Krankenhaus-Schließung in der Kritik

Konfrontiert! SPD und KRH: Hintergründe zum Aufschrei über die Krankenhausschließung, politische Täuschungen und die Forderung nach Klarheit.

Schwarzer Samstag – Lehrter Krankenhaus

Krankenhaus-Schließung Lehrte: Zukunft der medizinischen Versorgung. Ein emotionaler Bericht über Engagement, Enttäuschung und Hoffnung.

Mehr vom Autor

Ein Brief an unsere Leser

Engagiere dich bei Be-The.News, stärke den partizipativen Journalismus und fördere die Vielfalt in der Medienwelt. Werde Teil unseres Teams.

Archaische Denkmuster in der modernen Welt

Von Stereotypen bis Ernährungstrends: Einblicke in den Einfluss vergangener Denkweisen auf aktuelle gesellschaftliche Diskussionen.

Kabelchaos unter Hannovers Pflastersteinen

Hannovers Nordstadt erlebt ein Schauspiel der Baupannen beim Glasfaserausbau: Eine humorvolle Sicht auf die Tücken von Infrastrukturprojekten.
StartNiedersachsenLehrteHalloween im »RoDiNo’s«

Halloween im »RoDiNo’s«

»RoDiNo’s« Halloweenparty

Die Gaststätte an der Bahn in Hämelerwald feiert Halloween.

Am Samstag, 29.10.2022 veranstaltete die Erlebnisgastronomie »RoDiNo’s« ihre diesjährige Halloweenparty mit Musik und Tanz. Die Gäste feierten ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden. Die Veranstalter hatten mit großem Aufwand die Gasträume schön schaurig gestaltet und sorgten so für die richtige Stimmung. Eine alles in allem gelungene Veranstaltung.
An dieser Stelle sei auch die lange Tradition des Hauses direkt an der Bahnstrecke erwähnt.
Das Gasthaus direkt am Bahnhof Hämelerwald ist das erste Gebäude, das in Hämelerwald erbaut wurde. Erbaut wurde das Haus 1848 von Hermann Heinrich Siemering junior. Der Grund dafür das Haus genau an dieser Stelle zu bauen ist sehr einfach und auch clever.
Im Mai 1844 wurde die Bahnstrecke Hannover-Braunschweig in Betrieb genommen. Somit fuhr ab diesem Mai die Bahn direkt am Hämelerwald entlang. Der findige Landwirt und Händler vom „Gut Adolphshof“ wollte dies für seine Geschäfte nutzen und seine Waren und Güter auf dieser Bahnstrecke transportieren. Dazu war es allerdings auch erforderlich, dass die Bahn an dieser Stelle hält. Also beantragte H.H. Siemering Jr. bei der königlich Hannoverschen Eisenbahn ein „Anhalt am Hämeler Walde“. Dieser Antrag wurde zunächst abgelehnt. Begründung für die Ablehnung war, dass es dort kein Wohnhaus gab.
Kurzerhand errichtete der Landwirt und Händler das erste Haus von Hämelerwald an dieser Stelle und es steht dort noch heute. Seit seiner Erbauung dient das Gebäude an der Bahn auch als Gasthaus und Treffpunkt. Später folgte auch der Bau eines Saales, der von vielen Vereinen für ihre Versammlungen und Feiern genutzt wurde. Zum Beispiel wurde im November 1888 der „MTV Häme­lerwald von 1888“ im Gasthaus gründeten. Der damalige Wirt stellte Saal und Hof für den Übungsbetrieb zur Verfügung.
Um so schöner ist auch, dass die Tradition des Gastronomiebetriebes am 09.10.2021 mit der Eröffnung der Erlebnisgastronomie »RoDiNo’s« fortgesetzt wurde. Mit regelmäßigen Events lädt das Team von »RoDiNo’s« seine Gäste zum Feiern, Tanzen, Schlemmen und Trinken ein.
Neben der Erlebnisgastronomie gibt es auch noch eine Zimmervermietung, einen Saal und in den Sommertagen einen Biergarten.



Quellen:
Fotos P.R.-F.
Hintergrundbild von Yvonne

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Zur Werkzeugleiste springen