So, 21, Apr, 2024, 14:04

mehr aus Kategorie

Krankenhaus Lehrte wird zum Lost Place – Springe 2.0?

Lehrte konfrontiert mit den Konsequenzen der Krankenhausschließung: Mitarbeiterunzufriedenheit und steigende Patientenbelastung.

Politische Täuschung? Krankenhaus-Schließung in der Kritik

Konfrontiert! SPD und KRH: Hintergründe zum Aufschrei über die Krankenhausschließung, politische Täuschungen und die Forderung nach Klarheit.

Schwarzer Samstag – Lehrter Krankenhaus

Krankenhaus-Schließung Lehrte: Zukunft der medizinischen Versorgung. Ein emotionaler Bericht über Engagement, Enttäuschung und Hoffnung.

Mehr vom Autor

Ein Brief an unsere Leser

Engagiere dich bei Be-The.News, stärke den partizipativen Journalismus und fördere die Vielfalt in der Medienwelt. Werde Teil unseres Teams.

Archaische Denkmuster in der modernen Welt

Von Stereotypen bis Ernährungstrends: Einblicke in den Einfluss vergangener Denkweisen auf aktuelle gesellschaftliche Diskussionen.

Kabelchaos unter Hannovers Pflastersteinen

Hannovers Nordstadt erlebt ein Schauspiel der Baupannen beim Glasfaserausbau: Eine humorvolle Sicht auf die Tücken von Infrastrukturprojekten.
StartNiedersachsenLehrte20 Jahre offene Bühne

20 Jahre offene Bühne

Locker vom Hocker

20 Jahre offene Bühne im »Anderen Kino«

Wer kann, der kann.

Akrobatik und akustische Gitarren, Blasmusik und Binsenweisheiten, Choreografien und Chorgesang – in den 20 Jahren des Bestehens der offenen Bühne im »Anderen Kino« ging so manches Außergewöhnliche über diese Bretter, die die Welt bedeuten können.
Ein festgelegtes Programm gibt es nicht, es gilt: Wer kann, der kann. Lesen, Singen, Schauspielen, Tanzen, Turnen, Musizieren, Blödeln, wozu auch immer sich jemand berufen fühlt.
Jede und jeder Interessierte hat zehn Minuten lang Zeit, selbst Erdichtetes, Komponiertes, Ausgedachtes und Einstudiertes vor einem äußerst wohlwollenden Publikum zu präsentieren und es für sich zu begeistern.
Der hannoversche Wortkünstler Tobias Kunze moderiert die Überraschungs-Show. Einen Wettbewerb gibt es nicht, im Vordergrund steht der Genuss des Dargebotenen und der Respekt für die, die sich trauen.
Für so manche schüchternen Bühnennovizen waren die Lehrter Bühnenbretter tatsächlich das Sprungbrett zu einer nationalen oder sogar internationalen Karriere in ihrem jeweiligen Metier.
Am Sonnabend, 12. November, soll dieses Jubiläum nun begangen werden – wie immer als komplettes Überraschungspaket.
Zusammen mit Kinomitarbeiter Eike Carstens hat Kunze dieses Kleinod der Laien-Kleinkunst 2002 aus der Taufe gehoben, zu dem stets auch Künstler und Besucher aus anderen Städten angereist sind.

Wer sich berufen fühlt, bei diesem Jubiläumsprogramm aktiv mitzuwirken, kann sich zur weiteren Absprache unter Telefon (05132) 5 74 42 oder unter info@das-andere-kino.de melden.

Für alle anderen gilt:
Start 20 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr.
Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.


Quellen:
Bild: Band „Locker vom Hocker“ von Susanna Veenhuis
Text: Susanna Veenhuis
 

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Zur Werkzeugleiste springen