So, 21, Apr, 2024, 15:04

mehr aus Kategorie

Krankenhaus Lehrte wird zum Lost Place – Springe 2.0?

Lehrte konfrontiert mit den Konsequenzen der Krankenhausschließung: Mitarbeiterunzufriedenheit und steigende Patientenbelastung.

Politische Täuschung? Krankenhaus-Schließung in der Kritik

Konfrontiert! SPD und KRH: Hintergründe zum Aufschrei über die Krankenhausschließung, politische Täuschungen und die Forderung nach Klarheit.

Schwarzer Samstag – Lehrter Krankenhaus

Krankenhaus-Schließung Lehrte: Zukunft der medizinischen Versorgung. Ein emotionaler Bericht über Engagement, Enttäuschung und Hoffnung.

Mehr vom Autor

Ein Brief an unsere Leser

Engagiere dich bei Be-The.News, stärke den partizipativen Journalismus und fördere die Vielfalt in der Medienwelt. Werde Teil unseres Teams.

Archaische Denkmuster in der modernen Welt

Von Stereotypen bis Ernährungstrends: Einblicke in den Einfluss vergangener Denkweisen auf aktuelle gesellschaftliche Diskussionen.

Kabelchaos unter Hannovers Pflastersteinen

Hannovers Nordstadt erlebt ein Schauspiel der Baupannen beim Glasfaserausbau: Eine humorvolle Sicht auf die Tücken von Infrastrukturprojekten.
StartNiedersachsenLehrteMein rechter, rechter Platz ist leer

Mein rechter, rechter Platz ist leer

Manuela Kirsch Kindertagespflege Vertretungsstützpunkt

Mein rechter, rechter Platz ist leer …

Kindertagespflegepersonen für den geplanten Vertretungsstützpunkt gesucht

Ab kommendem Jahr will die Stadt Lehrte Kindertagespflegepersonen und Eltern, deren Kinder in Kindertagespflege betreut werden, eine Krankheits- und Abwesenheitsvertretung anbieten.
Dazu soll im alten Dorf in Lehrte ein Vertretungsstützpunkt mit zwei Kindertagespflegepersonen im Frühjahr 2023 ihre Arbeit aufnehmen. Geplant ist, dass Eltern eine sichere Betreuung Ihres Kindes angeboten wird, auch wenn die eigene Tagesmutter ausfällt.

Aktuell sind knapp 26 Kindertagespflegepersonen in Lehrte aktiv, die von dem neuen Vertretungsmodell profitieren können.

Seit Oktober dieses Jahres werden für die Stadt Lehrte Räumlichkeiten zum zukünftigen Vertretungsstützpunkt umgebaut. „Mit der Realisierung eines Vertretungsstützpunktes werden die ohnehin professionellen Strukturen in der Kindertagespflege in Lehrte vervollständigt“, sagt Manuela Kirsch, Fachberatung für die Kindertagespflege.

Gegenwärtig sucht die Stadt Lehrte zwei erfahrende Personen, die gerne als flexible Kindertagespflegepersonen im Vertretungsstützpunkt arbeiten möchten. „Wir wünschen uns Personen, mit pädagogischer Grundausbildung und einer hohen Motivation für das Tätigkeitsfeld“, sagt Kirsch.

Kirsch: „Die Arbeit als Vertretungskraft ist eine sehr attraktive Aufgabe. Bei der Planung, Umsetzung und zukünftigen Arbeit erhalten die Vertretungskräfte tatkräftige Unterstützung durch die Fachberaterinnen des Fachdienstes Kinderbetreuung und eine pauschalisierte Förderung für die Betreuungszeiten.“

Und so funktioniert Vertretung in der Kindertagespflege:

Die Lehrter Kindertagespflegepersonen erhalten zwei Vertretungskräfte. Vertretungskräfte und die Kindertagespflegepersonen treffen sich regelmäßig mit den Tageskindern im Vertretungsstützpunkt und bauen eine Beziehung zueinander auf. Tageskinder können im Vertretungsstützpunkt spielen, essen und schlafen. Kindertagespflegepersonen und Vertretungskräfte arbeiten eng zusammen, damit die Tageskinder sich auch im Vertretungsfall wohlfühlen.

Die Zusammenarbeit von Kindertagespflegepersonen und Vertretungskräften wird jederzeit von der Fachberatung Kindertagespflege begleitet und unterstützt.
Damit schafft die Stadt Lehrte bis zu 10 Plätze für Kinder, deren Kindertagespflegeperson ausfällt.

Interessierte Kindertagespflegepersonen und Menschen mit einer pädagogischen Ausbildung können sich gerne folgendermaßen informieren:

Manuela Kirsch
Tel. 05132/505-3262
E-Mail: kindertagespflege@lehrte.de


Quellen:
PM Stadt Lehrte
Foto Manuela Kirsch Kindertagespflege Vertretungsstützpunkt der Stadt Lehrte (©Stadt Lehrte, Daniela Schröder)
Hintergrundbild von Engin Akyurt auf Pixabay 
Titelbild von ©Stadt Lehrte, Daniela Schröder
 

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Zur Werkzeugleiste springen