Fr 21 Jun 2024
74FollowerFolgen
26FollowerFolgen
33FollowerFolgen
14AbonnentenAbonnieren

mehr aus Kategorie

Vogel-Wellness vor Rehkitzleben – Eine absurde Entscheidung

Hannover zeigt, wie Bürokratie Drohnen zur Rehkitzrettung blockiert, um die Vögel nicht beim Yoga zu stören. Landwirte und Jäger fassungslos.

Stressfrei zum Konzert – Roland Kaiser und Peter Maffay live

Konzerte von Roland Kaiser und Peter Maffay in der Heinz von Heiden Arena. Nutzen Sie GVH und »Park & Ride« für eine stressfreie Anreise.

Musik verbindet – »Fête de la Musique«

Hannover feiert mit 1000 Musikern auf 40 Bühnen. Vielfältiges Programm von Jazz bis Elektro machen die Innenstadt zum musikalischen Hotspot.

Mehr vom Autor

Lehrter Schützenfest eröffnet

Unter leichtem Regen und grauen Wolken eröffnete Bürgermeister Frank Prüße das lang ersehnte Lehrter Schützenfest 2023 auf dem Rathausplatz.

Ausbau Velorouten-Netz Hannover

Vorfahrt fürs Fahrrad. Das Velorouten-Netz soll elementarer Bestandteil der Verkehrswende in Hannover sein.

Hannovers 50. Bücherschrank

Alle Anwohnerinnen / Anwohner des Stadtteils sind eingeladen, den neuen Schrank mit Büchern zu bestücken und sich mit Lesestoff zu versorgen.
StartNiedersachsenHannoverNeue Leitung – Kleine Fest im großen Garten

Neue Leitung – Kleine Fest im großen Garten

Kleines-Fest-im-Großen-Garten

Neuer künstlerischer Leiter für
»das Kleine Fest im Großen Garten«

Nun steht es fest

Die künstlerische Leitung des »Kleinen Festes im Großen« Garten übernimmt ab der Saison 2024 Casper de Vries.
Der gebürtige Niederländer (56) ist seit vielen Jahren als Programmgestalter, Regisseur und künstlerischer Leiter diverser internationaler Festivals wie „De Tuin der Lusten“ (Niederlanden), „La Strada“ (Bremen), „KoresponDance Festival“ (Zdár nad Sázavou und Prag, Tschechien) tätig.
Zudem ist de Vries seit 2001 Inhaber einer Agentur, die sich auf Beratung und Konzeptentwicklung für Kulturprojekte spezialisiert hat.

Casper de Vries tritt als künstlerischer Leiter die Nachfolge von Harald Böhlmann

Casper de Vries tritt als künstlerischer Leiter die Nachfolge von Harald Böhlmann an, dem „Erfinder“ und bisherigen Leiter des überaus erfolgreichen »Kleinen Festes im Großen Garten«. Das kleine Fest besteht seit 1986 und hat seitdem rund 1,4 Millionen Menschen mit einem Programm aus internationaler Kleinkunst, Varieté und Artistik begeistert.

Kulturdezernentin Konstanze Beckedorf freut sich sehr, dass es gelungen ist, einen so erfahrenen und international vernetzten Programmmacher für Herrenhausen zu gewinnen. „Ich bin sicher, dass wir mit Casper de Vries einen künstlerischen Leiter verpflichten konnten, der das Kleine Fest erfolgreich weiterentwickeln wird. Wir werden weiterhin wunderbare Abende für Groß und Klein im zauberhaften Ambiente des barocken Gartens erleben. Das Kleine Fest ist und bleibt ein einzigartiger Leuchtturm für unsere Kulturstadt“.

Casper de Vries wird im kommenden Herbst, zusammen mit dem Team der Herrenhäuser Gärten, erste Planungen für das Kleine Fest 2024 vorstellen. Auch künftig wird das Kleine Fest im Großen Garten jedes Jahr im Juli im Großen Garten in Hannover stattfinden.


Quellen:
Foto(s): Kleines-Fest-im-Großen-Garten – ©HMTG / Martin Kirchner
Pressemeldung: Stadt Hannover