Fr, 12, Apr, 2024, 22:04

mehr aus Kategorie

Sanierung B443: Sehnde – Lehrte

Vollsperrung B443 Sehnde-Lehrte – Informationen zu Umleitungen, Zugang zu Gewerbegebieten. Bleiben Sie informiert und planen Sie voraus.

Müllabfuhrtermine zu Ostern in der Region Hannover

Sorgenfrei durch Ostern: Mit dem aktualisierten Abfuhrplan 2024 in Hannover bleiben Sie rund um die Feiertage bestens informiert.

Frühlingsboten auf Wanderschaft – Wenn Kröten reisen

Sicherheit für Amphibien durch Verkehrseinschränkungen, Krötenzäune und Straßensperrungen. Engagierte Gemeinschaft schützt Natur.

Mehr vom Autor

Archaische Denkmuster in der modernen Welt

Von Stereotypen bis Ernährungstrends: Einblicke in den Einfluss vergangener Denkweisen auf aktuelle gesellschaftliche Diskussionen.

Kabelchaos unter Hannovers Pflastersteinen

Hannovers Nordstadt erlebt ein Schauspiel der Baupannen beim Glasfaserausbau: Eine humorvolle Sicht auf die Tücken von Infrastrukturprojekten.

Rattenbekämpfung in Lehrte

Zusammen gegen Schädlinge. Rattenbekämpfung in Lehrte. Stadt bittet um Bürgerbeteiligung zur Reduzierung der Rattenpopulation im Stadtgebiet.
StartNiedersachsenSehndeGeschwindigkeitsmessungen Sehnde

Geschwindigkeitsmessungen Sehnde

Geschwindigkeitsmessungen

Sehnde nimmt Geschwindigkeitsmessungen wieder auf

Neue Anlage für Geschwindigkeitsmessungen

Die Stadtverwaltung Sehnde gibt bekannt gegeben, dass ab sofort wieder Geschwindigkeitsmessungen im Stadtgebiet durchgeführt werden. Die Messungen mussten im Jahr 2021 aufgrund von Problemen mit der technischen Ausrüstung ausgesetzt werden. Nun hat der Fachdienst Ordnung und Recht eine neue Anlage beschafft und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden auf dieser Anlage intensiv geschult.

Stadt setzt auf Überraschungseffekt

Seit Mittwoch, 3.5.2023, führt die Stadt Sehnde Geschwindigkeitsmessungen im Stadtgebiet durch und setzt dabei bei der mobilen Verkehrsüberwachung auf den Überraschungseffekt. Dafür ist die Messanlage schnell und leicht auf- und abzubauen.

Überwachung des fließenden Verkehrs zur Feststellung von Verstößen

Die Stadt Sehnde nutzt die Überwachung des fließenden Verkehrs zur Feststellung von Geschwindigkeits-, Abstands- und Rotlichtverstößen. Die Bußgeldbehörde der Region Hannover verfolgt und beitreibt jedoch die Geldbußen. Am Jahresende erhält die Stadt Sehnde einen anteiligen Betrag in Höhe von 30 % aus den Einnahmen der Region Hannover.

Die Mitarbeiter des Fachdienstes Ordnung und Recht stehen bei Fragen rund um die Überwachung des ruhenden und fließenden Straßenverkehrs unter vekehrsueberwachung@sehnde.de zur Verfügung.
Die Stadt weist darauf hin, dass es in unangenehmen Situationen wichtig ist, respektvoll miteinander umzugehen. Wenn man ein Knöllchen erhält, sollte man sich gegenüber den Verkehrsüberwachern stets höflich verhalten und Kritik sachlich äußern. Jegliche Form von verbalen Attacken oder Handgreiflichkeiten ist nicht akzeptabel und widerspricht dem respektvollen Umgang miteinander.

Weitere Informationen können auf der Webseite der Stadt Sehnde unter www.sehnde.de/verkehrsueberwachung gefunden werden.


Quellen:
Foto(s): ©Stadt Sehnde
Pressemeldung: Stadt Sehnde

Zur Werkzeugleiste springen