Sa 20 Jul 2024

mehr aus Kategorie

Aktiv und informiert – Sommer-Radtour mit Bürgermeister Kruse

Bürgermeister Olaf Kruse lädt zu einer Sommer-Radtour durch Sehnde ein. Entdecken Sie aktuelle Projekte zur Stadtentwicklung.

KinderEvents Sehnde unterstützt 1. FC Sarstedt

KinderEvents wird offizieller Sponsor des 1. FC Sarstedt und unterstützt den Verein. Eine 8 m lange Bandenwerbung würdigt Zusammenarbeit.

Ferienspaß – Esel-Wanderung mit der CDU

CDU Sehnde bot im Rahmen des Ferienpasses eine Eselwanderung an. Kinder und Betreuer erlebten einen unvergesslichen Tag mit Esel Günther.

Mehr vom Autor

Belit Onay fordert Stabilität für Hannover 96

Oberbürgermeister Belit Onay äußert sich zur BGH-Entscheidung, dass Martin Kind nicht länger Geschäftsführer von Hannover 96 ist.

Auswertung des Collegiumsschießens 2024

Die Ergebnisse des Collegiumsschießens 2024 in Lehrte sind ausgewertet. Entdecken Sie die Gewinner in verschiedenen Kategorien.

Baumpflegearbeiten Hildesheimer Str. Hannover

Verkehrsbeeinträchtigungen auf der Hildesheimer Straße in Hannover durch Baumpflegearbeiten. Erfahren Sie mehr über die Maßnahmen.
StartNiedersachsenSehndeGeschwindigkeitsmessungen Sehnde

Geschwindigkeitsmessungen Sehnde

Geschwindigkeitsmessungen

Sehnde nimmt Geschwindigkeitsmessungen wieder auf

Neue Anlage für Geschwindigkeitsmessungen

Die Stadtverwaltung Sehnde gibt bekannt gegeben, dass ab sofort wieder Geschwindigkeitsmessungen im Stadtgebiet durchgeführt werden. Die Messungen mussten im Jahr 2021 aufgrund von Problemen mit der technischen Ausrüstung ausgesetzt werden. Nun hat der Fachdienst Ordnung und Recht eine neue Anlage beschafft und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden auf dieser Anlage intensiv geschult.

Stadt setzt auf Überraschungseffekt

Seit Mittwoch, 3.5.2023, führt die Stadt Sehnde Geschwindigkeitsmessungen im Stadtgebiet durch und setzt dabei bei der mobilen Verkehrsüberwachung auf den Überraschungseffekt. Dafür ist die Messanlage schnell und leicht auf- und abzubauen.

Überwachung des fließenden Verkehrs zur Feststellung von Verstößen

Die Stadt Sehnde nutzt die Überwachung des fließenden Verkehrs zur Feststellung von Geschwindigkeits-, Abstands- und Rotlichtverstößen. Die Bußgeldbehörde der Region Hannover verfolgt und beitreibt jedoch die Geldbußen. Am Jahresende erhält die Stadt Sehnde einen anteiligen Betrag in Höhe von 30 % aus den Einnahmen der Region Hannover.

Die Mitarbeiter des Fachdienstes Ordnung und Recht stehen bei Fragen rund um die Überwachung des ruhenden und fließenden Straßenverkehrs unter vekehrsueberwachung@sehnde.de zur Verfügung.
Die Stadt weist darauf hin, dass es in unangenehmen Situationen wichtig ist, respektvoll miteinander umzugehen. Wenn man ein Knöllchen erhält, sollte man sich gegenüber den Verkehrsüberwachern stets höflich verhalten und Kritik sachlich äußern. Jegliche Form von verbalen Attacken oder Handgreiflichkeiten ist nicht akzeptabel und widerspricht dem respektvollen Umgang miteinander.

Weitere Informationen können auf der Webseite der Stadt Sehnde unter www.sehnde.de/verkehrsueberwachung gefunden werden.


Quellen:
Foto(s): ©Stadt Sehnde
Pressemeldung: Stadt Sehnde