Sa 22 Jun 2024
74FollowerFolgen
26FollowerFolgen
33FollowerFolgen
14AbonnentenAbonnieren

mehr aus Kategorie

Stressfrei zum Konzert – Roland Kaiser und Peter Maffay live

Konzerte von Roland Kaiser und Peter Maffay in der Heinz von Heiden Arena. Nutzen Sie GVH und »Park & Ride« für eine stressfreie Anreise.

Musik verbindet – »Fête de la Musique«

Hannover feiert mit 1000 Musikern auf 40 Bühnen. Vielfältiges Programm von Jazz bis Elektro machen die Innenstadt zum musikalischen Hotspot.

9 Jahre Sir Tobey Masters mit Spieler- und Besucherrekord

Sir Tobey Masters Wehmingen: Rekordbeteiligung und spannende Wettkämpfe bei einem der größten Indiaca-Turniere Norddeutschlands.

Mehr vom Autor

Triumph beim Schützen-Corps Lehrte

Erfolg der Damenmannschaft bei den Landesverbandsmeisterschaften. Das »Dreamteam« sichert sich den ersten Platz in der Disziplin Luftpistole.

Rettet den Tierschutz Nordhausen

Der Tierschutz Nordhausen steht vor finanziellen Schwierigkeiten. Unterstützen Sie den Verein, damit er weiterhin Tieren in Not helfen kann.

Stressfrei zum Konzert – Roland Kaiser und Peter Maffay live

Konzerte von Roland Kaiser und Peter Maffay in der Heinz von Heiden Arena. Nutzen Sie GVH und »Park & Ride« für eine stressfreie Anreise.
StartNiedersachsenSehndeInternationaler Mädchentag – Sehnde

Internationaler Mädchentag – Sehnde

internationaler Mädchentag

Sehnde lädt zum Fest am Internationalen Mädchentag

Lesedauer: 4 Minuten

Buntes Programm für Mädchen – Internationaler Mädchentag im Bonhoefferhaus

Fest zum internationalen Mädchentag am 11. Oktober 2023

Am Mittwoch, 11. Oktober 2023, von 15:00 bis 18:00 Uhr sind alle Mädchen aus Sehnde herzlich dazu eingeladen, an einer Vielzahl von Aktivitäten teilzunehmen.
Darunter Kleidertausch, das Genießen von alkoholfreien Cocktails und Kuchen, sowie Teilnahme an verschiedenen Mitmachaktionen. Zudem besteht die Gelegenheit, mehr über die Lebenssituation von Mädchen in Deutschland und anderen Ländern zu erfahren. Die Veranstaltung findet im Saal des Bonhoefferhauses, am Papenholz 10 in Sehnde statt. Eingeladen sind Mädchen aller Altersgruppen, sowie Eltern und Großeltern.

„Zum internationalen Mädchentag möchten wir in diesem Jahr in Sehnde eine ganz besondere und speziell für Mädchen ausgerichtete Veranstaltung anbieten“, sagen Juliane Gorka und Saskia Bartels-Wehrhahn vom KiJu-Treff, die gemeinsam mit der Gleichstellungsbeauftragten, Jennifer Glandorf, die Veranstaltung organisieren.

Kleidertauschbörse, Nachhaltigkeit im Fokus

Im Rahmen der Tauschbörse haben die Mädchen die Gelegenheit, lange ungenutzte Kleidungsstücke aus ihren Schränken gegen neue Lieblingsstücke zu tauschen. Dabei steht nicht nur der Spaß am Stöbern in gebrauchter Kleidung im Vordergrund, sondern auch das wichtige Thema der Nachhaltigkeit. Wir bitten darum, die mitgebrachte Kleidung frisch gewaschen mitzubringen. Jedes Mädchen kann bis zu fünf gut erhaltene und saubere Kleidungsstücke mitbringen – seien es Schuhe, Hosen, Pullover, T-Shirts, Jacken oder Accessoires wie Gürtel und Schmuck. Bei Abgabe eines Kleidungsstücks erhält man einen Punkt, den man später gegen andere Kleidungsstücke eintauschen kann.

Vielseitiges Rahmenprogramm

Zusätzlich erwartet die Teilnehmerinnen ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Sie haben die Möglichkeit, Beauty-Produkte aus natürlichen Materialien selbst herzustellen oder Freundschaftsbänder zu knüpfen. Zudem eine kleine Tanzchoreografie zu erlernen, Trommeltechniken zu entdecken und lustige Fotos vor einem Greenscreen zu gestalten. Darüber hinaus findet eine Fotorallye statt, bei der die begehrte Auszeichnung der »KuJu-Queen« verliehen wird. Die Gewinnerin kann sich auf einen Sehnde Gutschein im Wert von 20 € freuen.

In einer gemütlichen Lounge können die Mädchen entspannen. Hierbei werden sie von chilliger Musik begleitet, es gibt alkoholfreien Cocktails und köstlichen Kuchen. Das bietet reichlich Gelegenheit zum geselligen Austausch.

Engagement für Mädchenrechte und Gleichberechtigung

Die Veranstalter legen nicht nur Wert auf das Vergnügen des Kleidertauschs und das Entdecken neuer Erfahrungen. Ihnen ist es ebenfalls ein Anliegen, das Bewusstsein für den Hintergrund des internationalen Mädchentages zu schärfen. Sie möchten dazu Informationen über die Lebenssituation von Mädchen in verschiedenen Ländern vermitteln.

Seit 2011 wird der 11. Oktober von den Vereinten Nationen als internationaler Mädchentag begangen. Dieser ist auch bekannt als »International Day of the Girl Child«.
Dieser besondere Tag hat zum Ziel, die herausfordernde Lage von Mädchen in zahlreichen Ländern weltweit ins Bewusstsein zu rufen.
Ein alarmierendes Beispiel hierfür ist, dass weltweit etwa 130 Millionen Mädchen keine Schulausbildung erhalten. Sie sehen sich mit Barrieren wie Frühverheiratung, Frühschwangerschaft und sexueller Gewalt konfrontiert. Welche ihnen den Zugang zur Bildung erschweren und ihre Fähigkeit zur Selbstbestimmung beeinträchtigen.

„Die Lebensbedingungen müssen überall auf der Welt so gegeben sein, dass sich Mädchen wie Jungen als anerkannte, vollwertige Mitglieder der Gesellschaft gleichberechtigt entfalten können. Ein sehr aktuelles und trauriges Beispiel ist Afghanistan“, erklärt Sehndes Gleichstellungsbeauftragte Jennifer Glandorf.

Dies umfasst die Bekämpfung von Zwangsehen, die Förderung von Geschlechtergleichstellung in allen Lebensbereichen für sowohl Mädchen als auch Jungen. Ebenso die konsequente Umsetzung von Antidiskriminierungsgesetzen, die absolute Ablehnung von Gewalt gegenüber Mädchen und jungen Frauen sowie die Schaffung gleicher Bildungschancen für alle.

KiJu-Treff – Mädchen stehen im Mittelpunkt

Des Weiteren wird es einen Informationsstand mit Materialien zu vielfältigen Themen wie Menstruation, Endometriose, Pubertät und geschlechtlicher Identität geben.

Die Bedürfnisse der Mädchen stehen nicht nur am 11. Oktober und jeden Mittwoch beim Girlsday von 15 bis 18 Uhr im KiJu-Treff im Mittelpunkt. In der zweiten Woche der Herbstferien veranstaltet der KiJu-Treff seine allererste Mädchen-Herbstfreizeit. Vom 23. bis 25. Oktober steht ein aufregendes Programm im Naturfreunde Haus in Hannover auf dem Plan, das drei Tage voller Spiel, Spaß und Action verspricht. Die Teilnahme an dieser erlebnisreichen Veranstaltung steht Mädchen ab 10 Jahren offen und kostet 75,– EUR.


Quellen:
Foto(s): © Stadt Sehnde
Pressemeldung: Stadt Sehnde
Anmerkung der Redaktion: Für bessere Lesbarkeit verzichten wir in unseren Beiträgen weitestgehend auf geschlechtergerechte Sprache. *Mehr dazu