Fr, 19, Apr, 2024, 07:04

mehr aus Kategorie

Sanierung B443: Sehnde – Lehrte

Vollsperrung B443 Sehnde-Lehrte – Informationen zu Umleitungen, Zugang zu Gewerbegebieten. Bleiben Sie informiert und planen Sie voraus.

Müllabfuhrtermine zu Ostern in der Region Hannover

Sorgenfrei durch Ostern: Mit dem aktualisierten Abfuhrplan 2024 in Hannover bleiben Sie rund um die Feiertage bestens informiert.

Frühlingsboten auf Wanderschaft – Wenn Kröten reisen

Sicherheit für Amphibien durch Verkehrseinschränkungen, Krötenzäune und Straßensperrungen. Engagierte Gemeinschaft schützt Natur.

Mehr vom Autor

Archaische Denkmuster in der modernen Welt

Von Stereotypen bis Ernährungstrends: Einblicke in den Einfluss vergangener Denkweisen auf aktuelle gesellschaftliche Diskussionen.

Kabelchaos unter Hannovers Pflastersteinen

Hannovers Nordstadt erlebt ein Schauspiel der Baupannen beim Glasfaserausbau: Eine humorvolle Sicht auf die Tücken von Infrastrukturprojekten.

Rattenbekämpfung in Lehrte

Zusammen gegen Schädlinge. Rattenbekämpfung in Lehrte. Stadt bittet um Bürgerbeteiligung zur Reduzierung der Rattenpopulation im Stadtgebiet.
StartNiedersachsenSehndeVerkehrserfassung in Sehnde

Verkehrserfassung in Sehnde

Auto in der Stadt

Sehnde auf dem Weg zur »Neuen Mitte«

Lesedauer: 2 Minuten

Schlüsselprojekt im Innenstadtkonzept „Neue Mitte Sehnde“

Verkehrserfassung im Ortskern Sehnde

Die Stadt Sehnde hat in ihrem ehrgeizigen Innenstadtkonzept »Neue Mitte Sehnde« ein Schlüsselprojekt in den Fokus gerückt. Die »Umstufung der Bundesstraße B65«.
Dieses Vorhaben zielt darauf ab, die derzeitige B65 in ihrer straßenrechtlichen Klassifizierung mit der kommunalen Entlastungsstraße (KES) zu tauschen. Da diese für den überregionalen und weiträumigen Verkehr vorgesehen ist.
Diese Maßnahme soll dazu beitragen, den überörtlichen Verkehr aus dem Herzen von Sehnde herauszuleiten. Somit soll die Lebensqualität in der Stadt gesteigert werden.

Automatische Kennzeichenerfassung für Verkehrsdaten

Um dieses Projekt erfolgreich umzusetzen, ist eine umfassende Erfassung der Verkehrsströme auf den betreffenden Straßen unerlässlich. Zu diesem Zweck werden automatische Kennzeichenerfassungsgeräte eingesetzt. Diese Geräte werden somit an einem Tag den Verkehr in eine Richtung erfassen. Sowie an einem weiteren Tag in die Gegenrichtung.
Die Verkehrserfassung wird im Zeitraum vom 10. Oktober bis 12. Oktober 2023 durchgeführt. Dabei wird das Projekt von einem von der Stadt Sehnde beauftragten Planungsbüro betreut.

Datenschutz gewährleistet

Es ist wichtig zu betonen, dass bei dieser Verkehrserfassung alle datenschutzrechtlichen Aspekte streng beachtet werden. Personen werden nicht erfasst. Die Geräte zeichnen lediglich die Kennzeichen auf, speichern sie jedoch nicht.
Stattdessen wandelt das System die erfassten Kennzeichen in einen eindeutigen Code um, der nicht rückwärts in das Kennzeichen zurückverfolgt werden kann, und speichert ihn dann.
Nach der Erfassung werden die Codes von den Geräten abgeglichen. Dadurch soll festgestellt werden, welches Fahrzeug an welchen Knotenpunkten aufgetaucht ist.

Die Verkehrserfassung ist ein wichtiger Schritt im Rahmen des Innenstadtkonzepts »Neue Mitte Sehnde«. Es wird somit dazu beitragen, die zukünftige Verkehrsplanung in Sehnde zu optimieren und die Lebensqualität der Bewohner weiter zu verbessern.

Für weitere Informationen und Fragen im Zusammenhang mit diesem Projekt steht die Stadt Sehnde gerne zur Verfügung.


Quellen:
Foto(s): Bild von Freepik
Pressemeldung: Stadt Sehnde
Anmerkung der Redaktion: Für bessere Lesbarkeit verzichten wir in unseren Beiträgen weitestgehend auf geschlechtergerechte Sprache. Mehr dazu

Zur Werkzeugleiste springen