Di, 23, Apr, 2024, 02:04

mehr aus Kategorie

Sanierung B443: Sehnde – Lehrte

Vollsperrung B443 Sehnde-Lehrte – Informationen zu Umleitungen, Zugang zu Gewerbegebieten. Bleiben Sie informiert und planen Sie voraus.

Müllabfuhrtermine zu Ostern in der Region Hannover

Sorgenfrei durch Ostern: Mit dem aktualisierten Abfuhrplan 2024 in Hannover bleiben Sie rund um die Feiertage bestens informiert.

Frühlingsboten auf Wanderschaft – Wenn Kröten reisen

Sicherheit für Amphibien durch Verkehrseinschränkungen, Krötenzäune und Straßensperrungen. Engagierte Gemeinschaft schützt Natur.

Mehr vom Autor

Ein Brief an unsere Leser

Engagiere dich bei Be-The.News, stärke den partizipativen Journalismus und fördere die Vielfalt in der Medienwelt. Werde Teil unseres Teams.

Archaische Denkmuster in der modernen Welt

Von Stereotypen bis Ernährungstrends: Einblicke in den Einfluss vergangener Denkweisen auf aktuelle gesellschaftliche Diskussionen.

Kabelchaos unter Hannovers Pflastersteinen

Hannovers Nordstadt erlebt ein Schauspiel der Baupannen beim Glasfaserausbau: Eine humorvolle Sicht auf die Tücken von Infrastrukturprojekten.
StartNiedersachsenSehndeSilvester Hinweise der Stadt Sehnde

Silvester Hinweise der Stadt Sehnde

Silvester

Wichtige Hinweise zu Silvester

Bitte verwenden Sie zur Begrüßung des neuen Jahres nur Feuerwerk mit BAM-Zulassungszeichen.

Mal abgesehen, dass von nicht geprüfter und zugelassener Ware eine Gefahr für Leib und Leben ausgeht, kann der Gebrauch illegaler Feuerwerkskörper nach dem Sprengstoffgesetz auch mit einer Geld- oder Freiheitsstrafe geahndet werden.

Das Abbrennen von Feuerwerk in unmittelbarer Nähe von Alten- und Pflegeeinrichtungen, Kirchen, Krankenhäusern und Reetdach- und Fachwerkhäusern ist grundsätzlich verboten. Besondere Rücksichtnahme ist in der Nähe von Gewerbegebieten, in denen gefährliche Stoffe lagern können, Sammelunterkünften, Tankstellen und Tierheimen geboten. Ebenso ist in Niedersachsen die Verwendung von Himmelslaternen aus Brandschutzgründen generell verboten.

Es gilt die Grundregel: „Wer knallt, haftet für entstandene Schäden!“

Zum Jahreswechsel 2022 / 2023 ist der Verkauf von Kleinfeuerwerk vom 28.12. bis zum 31.12. 2022 zulässig. Das Zünden der Feuerwerke ist gesetzlich vom 31.12.2022 bis zum 1.1.2023, jeweils um Mitternacht erlaubt.

Zugelassene Feuerwerkskörper erkennt man an der CE-Kennzeichnung, der aufgedruckten Zulassungsnummer (z. B. „0589-F1-XXXX“ oder 0589-F2-XXXX BAM-Zulassungszeichen) und einer Gebrauchsanleitung in deutscher Sprache.

Folgende Tipps sollten beherzigt werden:

  1. Nach dem Zünden von Feuerwerk einen ausreichenden Sicherheitsabstand einhalten.
  2. Raketen mit dem Führungsstab z. B. in Flaschen stellen und gegen Umfallen sichern.
  3. Feuerwerkskörper niemals von Balkonen oder aus Wohnhausfenstern zünden oder herunterwerfen.
  4. Nicht auf Menschen oder Tiere zielen.
  5. „Blindgänger“ nicht erneut zünden.
  6. In Notfällen (Verletzungen und Brände) sofort die Feuerwehr / den Rettungsdienst über die Rufnummer 112 verständigen.
  7. Möbel, Hausrat und andere brennbare Gegenstände von Balkonen und Terrassen

Quellen:
Bild von NoName_13 auf Pixabay 
Pressemeldung: Stadt-Sehnde

Zur Werkzeugleiste springen