Sa 22 Jun 2024
74FollowerFolgen
26FollowerFolgen
33FollowerFolgen
14AbonnentenAbonnieren

mehr aus Kategorie

Biotonnen im Umland – AHA hat Verteilung gestartet

AHA startet Verteilung der Biotonnen im Umland der Region Hannover. Alles über Leerungstermine, Standplatzplaner und Vorteile Kompostsystems.

Sprinti soll weiterhin fahren

Das Sprinti Projekt setzt seine Erfolgsgeschichte fort. Finanzierung aus dem Regionshaushalt für die zukünftige Mobilität im Umland geplant.

Müllabfuhrtermine zu Ostern in der Region Hannover

Sorgenfrei durch Ostern: Mit dem aktualisierten Abfuhrplan 2024 in Hannover bleiben Sie rund um die Feiertage bestens informiert.

Mehr vom Autor

Triumph beim Schützen-Corps Lehrte

Erfolg der Damenmannschaft bei den Landesverbandsmeisterschaften. Das »Dreamteam« sichert sich den ersten Platz in der Disziplin Luftpistole.

Rettet den Tierschutz Nordhausen

Der Tierschutz Nordhausen steht vor finanziellen Schwierigkeiten. Unterstützen Sie den Verein, damit er weiterhin Tieren in Not helfen kann.

Stressfrei zum Konzert – Roland Kaiser und Peter Maffay live

Konzerte von Roland Kaiser und Peter Maffay in der Heinz von Heiden Arena. Nutzen Sie GVH und »Park & Ride« für eine stressfreie Anreise.
StartNiedersachsenBurgdorf„Eine Reise in den Süden“

„Eine Reise in den Süden“

Paar im Park

VVV Ü 50 organisiert Kulturfahrt zum Landesmuseum

Der VVV Ü50, der Club für aktive (Un)Ruheständler, organisiert am Dienstag, 25. April 2023, eine Kulturfahrt zum Landesmuseum in Hannover. Besucht wird die Ausstellung des Landesmuseums mit dem Titel »Nach Italien – eine Reise in den Süden«.

Treffpunkt – Kartenverkauf

Die Teilnehmer treffen sich um 9:45 Uhr auf dem Bahnsteig am Burgdorfer Bahnhof und fahren gemeinsam mit der S-Bahn zum Hauptbahnhof. Von dort aus führt der Weg zum Landesmuseum. Während der Mittagszeit besteht die Möglichkeit, in einem Café einzukehren.
Teilnehmerkarten können bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel. 05136 – 1862, erworben werden.
VVV – Mitglieder erhalten eine Ermäßigung.

August Wilhelm Ahlborns 1832 entstandener Blick auf den Golf von Neapel

„Nach Italien — eine Reise in den Süden“

Im Landesmuseum können die Teilnehmer an einer Führung durch die Ausstellung »Nach Italien – eine Reise in den Süden« teilnehmen.
Die Ausstellung zeigt den Sehnsuchtsort Italien aus der Perspektive reisender Künstler sowie den italienischen Blick auf die eigene Heimat in Kunstwerken aus über fünf Jahrhunderten.

Vier bedeutende Maler, Piranesi, Ahlborn, Signac und Slevogt, stehen stellvertretend für viele andere Künstler, die die Landschaften, das Licht und die Menschen Italiens auf ihre ganz eigene Weise dargestellt und damit persönliche Visionen ihres Sehnsuchtsorts geschaffen haben.

Der Duft von Zitronen, magisches Licht, verwunschene Landschaften

So führt die »Reise in den Süden« die Betrachter in ein malerisches Italien der Vergangenheit, geprägt durch den Blick seiner Bewunderer. Die Fantasie und Realität miteinander verschmelzenden Bilder prägen die Vorstellungen der meisten Menschen vom Sehnsuchtsort Italien.
Lange bevor der Massentourismus das Reisen zur Normalität machte, pilgerten Adelige, reiche Bürgerliche und viele Künstler gen Süden. Getrieben von künstlerischer Neugierde, auf der Suche nach Inspiration, Freiheit und einem neuen Lebensgefühl.
Im Zentrum der europäischen Kunst bewunderten sie antike Meisterwerke und wandelten auf den Spuren der alten Meister.
Mitbringsel dieser »Grand Tour« sind mitunter reiche Kunstsammlungen. Ein Versuch, das „dolce vita“ in der Heimat zu konservieren.

Nach der Führung haben die Teilnehmer die Möglichkeit, die Ausstellung noch einmal auf eigene Faust zu erkunden.
Die Rückkehr nach Burgdorf ist für 15:30 Uhr geplant. Treffpunkt am Hauptbahnhof Hannover.


Quellen:
Foto(s): August Wilhelm Ahlborns 1832 – Blick auf den Golf von Neapel aus der Ausstellung „Nach Italien — eine Reise in den Süden“
Titel von Dittmar Sauer auf Pixabay
Pressemeldung: VVV – Burgdorf