Sa 22 Jun 2024
74FollowerFolgen
26FollowerFolgen
33FollowerFolgen
14AbonnentenAbonnieren

mehr aus Kategorie

Noch freie Plätze – Ferienfreizeit im Weserbergland

Letzte Plätze für Jugendliche zwischen 11 und 15 Jahren verfügbar! Paddeltouren, Hochseilgarten, Sommerrodelbahn und mehr. Jetzt anmelden!

Lehrter Ausbildungsfrühstück verzeichnet Rekordbeteiligung

Ausbildungsfrühstück mit Rekordbeteiligung. Spannenden Projekte und innovative Initiativen fördern Zusammenarbeit von Bildung und Wirtschaft.

Lehrte-Süd – Skateanlage wird verlegt

Parkplatzsperrung in Lehrte-Süd. Skateanlage am Schulzentrum Süd bekommt einen neuen Standort. Bauarbeiten dauern sechs Wochen.

Mehr vom Autor

Wer ist die Baroness Haden-Guest?

Dass eine Schauspielerin einen Adelstitel trägt, ohne ihn von der Queen erhalten zu haben, trifft man nicht alle Tage.

Enthüller der verborgenen Schönheiten des Lebens

Enthüller der verborgenen Schönheiten des Lebens – Ron Kuhwede - Vermittler zwischen dem Sichtbaren und Unsichtbaren.

Fotografie-Kunstprojekt »ewigundendlich«

Fotoprojekt »ewigundendlich« von Ron Kuhwede, ein Kunstprojekt, das den Tod durch Humor und unkonventionelle Perspektiven neu interpretiert.
StartThüringenGrabfeldJMV Jüchsen e. V. – Jahresabschlusskonzert 2023

JMV Jüchsen e. V. – Jahresabschlusskonzert 2023

JMV Jüchsen e. V. – Jahresabschlusskonzert

JMV Jüchsen feiert Meisterleistungen und dankt Unterstützern

Lesedauer: 7 Minuten

Bild: Orchester mit Dirigent / musikalischen Leiter Hans-Joachim Jung

Klangvolle Jahreswende

Das Jugendblasmusikorchester JMV Jüchsen e. V. zelebrierte zum Jahresende 2023 seine herausragenden Erfolge. Der Höhepunkt des Jahres war somit das traditionelle Jahresabschlusskonzert im Kulturhaus Jüchsen. Hier boten die etwa 70 jungen Talente eine beeindruckende Darbietung ihres musikalischen Könnens, umgeben von ihren Familien und einem begeisterten Publikum.
Neben weihnachtlichen Klängen wie der „Petersburger Schlittenfahrt“ bekam das Publikum auch Filmmusik von James Bond oder Schlager wie den „Böhmischen Traum“ zu hören.

Würdigung und Dank – Rede zu Hans-Joachim Jungs Wirken

Niklas Edelmann, der Vorstandsvorsitzende, hielt eine emotionale und mitreißende Ansprache, die von Respekt und Dankbarkeit geprägt war und dem erstaunten Publikum die Bedeutung des Vereins nahebrachte. Er sprach ganz besonderen Dank an den musikalischen Leiter Hans-Joachim Jung aus, der das Jugendblasmusikorchester vor über 35 Jahren gründete.
„Hansi hat es – wenn auch mit großem Kraftaufwand – geschafft, immer ein spielbares Orchester […] zu halten. Er hat uns Musikern beigebracht, dass Üben, Disziplin und füreinander Einstehen im Orchester, aber auch im Leben, sehr wichtig sind“, betonte Niklas Edelmann in seiner Rede.
Mit seiner unermüdlichen Hingabe, nicht nur für dieses Orchester, sondern auch für viele andere in Thüringen, hat Hansi Jung das Vereinsleben unentbehrlich geprägt.

Erfolg durch Hingabe

JMV Jüchsen e. V. – Jahresabschlusskonzert

Auch 2023 stellten sich die begabten Mitglieder des Jugendblasmusikorchesters erneut den Herausforderungen anspruchsvoller Prüfungen. Sie absolvierten sowohl die Prüfungen für den »Kleinen Notenschlüssel« als auch die »D-1 Prüfungen« des Blasmusikverbands Thüringen e. V. Diese Prüfungen sind ein Beleg für ihre musikalische Kompetenz und ihre Leidenschaft für die Musik, die sie mit Bravour meisterten.
Die bestandenen Prüfungen dienen zudem als wertvolle Referenz für diejenigen, die eine Karriere als Berufsmusiker anstreben. Die Jury würdigte die beeindruckenden Leistungen der Musiker mit Zertifikaten und das Publikum mit wertschätzendem Applaus.

JMV Jüchsen e. V. – Jahresabschlusskonzert

Ortsteilbürgermeister würdigt Musiktalente

Zu Besuch war u. a. der Ortsteil-Bürgermeister von Nordheim, Harald Schöppach, stellvertretend für den verhinderten Gemeinde-Bürgermeister Christian Seeber. Der Bürgermeister bekundete nicht nur seine Bewunderung über die Leistungen der jungen Musiker, sondern übergab dem Verein auch eine willkommene Spende seitens der Gemeinde.
In einer Zeit, in der die Herausforderungen für Vereine rau und bedrohlich sind, möchte der Verein nicht nur musikalisch brillieren. Niklas Edelmann sprach im Namen des Vereins vor allem einen herzlichen Dank an alle Eltern, Großeltern und Gönner aus.

Zu nennen sind hier im Besonderen Stefan Heim (Jüchsen), Axel Walter (Exdorf), André Krug (Hildburghausen), die Kfz-Innung Südthüringen sowie die SAR GmbH Zella-Mehlis, die mit ihren Zuwendungen z. B. die Reparaturen und Käufe von Instrumenten unterstützten.

Auch Rolf Hommel, dem ehrenamtlichen Fotograf, der unzählige Auftritte begleitet und bildlich festhält, wurden anerkennende Worte und ein Präsent zuteil. Wie auch die Musiker lebt er seine Leidenschaft um zu begeistern.

Bild: li. Hans Jung, re. Rolf Hommel

JMV Jüchsen e. V. – Jahresabschlusskonzert
JMV Jüchsen e. V. – Jahresabschlusskonzert

Weihnachtlicher Zauber im Kulturhaus Jüchsen

Die vorweihnachtliche Gemütlichkeit im Kulturhaus Jüchsen wurde abgerundet mit Kaffee und Kuchen. Der Besuch des Weihnachtsmanns war außerdem ein besonderes Highlight.
Zudem gab es einen Bastelstand für die kleinen Gäste und es wurde weihnachtliche Dekoration zum Verkauf angeboten. Die Mitglieder und Helfer gestalteten somit gemeinsam einen außergewöhnlich gelungenen Nachmittag.

Jüchsens Orchester bieten für jeden etwas

JMV Jüchsen e. V. – Jahresabschlusskonzert

Das musikalische Angebot des Vereins umfasst drei Orchester (A, B und C), wobei das C-Orchester eine Flötengruppe für Kindergartenkinder einschließt. Diese Orchester präsentieren ein vielfältiges Repertoire, abgestimmt auf unterschiedliche musikalische Fähigkeitsstufen. Besonders hervorzuheben ist das A-Orchester, in dem einige Musiker bereits seit mehr als 15 Jahren aktiv sind und maßgeblich zur Verwirklichung der Vereinsziele beitragen. Das Nachwuchsorchester, das sich an seinen Vorbildern orientiert, zeichnet sich ebenfalls durch beeindruckende Leistungen aus.
Die musikalische Entwicklung der Musiker wäre ohne das Engagement ihrer Lehrer nicht denkbar. Aktuell widmen sich fünf Lehrkräfte, darunter einige erfahrene Berufsmusiker, der Ausbildung der Talente. Eine Bereicherung für das Lehrerteam ist der kürzlich hinzugekommene Matteo Scurci, der als erster Solotrompeter im Orchester des Staatstheaters Meiningen tätig ist.

Musikalisches Miteinander

Die Musiker des Vereins widmen sich 2 bis 3 Mal wöchentlich sowohl Einzelunterricht als auch gemeinsamen Proben. Über das ganze Jahr hinweg tritt das Orchester bei einer Vielzahl von Veranstaltungen auf – darunter unter anderem das Theresienfest in Hildburghausen, Kirmesumzüge, Geburtstagsfeiern und in Altenheimen. In der Summe waren das mehr als 30 Auftritten allein im Jahr 2023. Nicht bei jedem Anlass ist das gesamte Orchester vertreten; häufig kommen Formationen von etwa 15 Instrumentalisten zum Einsatz, die ein 2- bis 3- stündiges Programm gestalten.
Der JMV Jüchsen e. V., unter der Leitung von Hansi Jung, pflegt auch die Zusammenarbeit mit anderen Orchestern, wie dem Blasmusikverein Singertal Themar e. V., wobei auch Musiker getauscht werden.
Niklas Edelmann entwickelt momentan eine kleinere Besetzung von maximal 7 Mitgliedern, die mit einem speziellen Programm auftritt, um kleinere Veranstaltungen gezielt zu bedienen.
Proben, Auftritte und Prüfungserfolge, sowie das jährliche Musiklager in Siofok/Ungarn, sind essenziell für die Förderung des Gemeinschaftsgeistes innerhalb der Musikergruppe.

Konzerte buchen und unterstützen

Der Verein hofft auch künftig auf Hilfsgelder, um den Standard der Konzerte und Ausbildungen gewährleisten und vervollkommnen zu können. Für weitere Informationen und Anfragen für Konzerte in großem sowie in kleinem Rahmen, steht Ihnen der JMV Jüchsen e. V. telefonisch unter 0160-8205609 (Hansi Jung) oder per E-Mail an info@niklasedelmann.de gerne zur Verfügung.


Quellen:
Foto(s): © Barbara Heinrich / Rolf Hommel
Anmerkung der Redaktion: Für bessere Lesbarkeit verzichten wir in unseren Beiträgen weitestgehend auf geschlechtergerechte Sprache. Mehr dazu