Do 18 Jul 2024

mehr aus Kategorie

Eine eigene Welt: Das Fuchsbau-Festival hautnah

Fuchsbau Festival 2024 in Zytanien: Ein einzigartiges Event voller Musik, Kunst und Kultur. Lesen Sie unseren Bericht zum Festivalwochenende.

Sicher und selbstständig – Wohnen im Alter und bei Behinderungen

Die Wohnberatung der Region Hannover bietet in Lehrte einen kostenlosen Vortrag über Hilfen für altersgerechtes und barrierefreies Wohnen an.

Lehrte feiert Weinfest 2024

Weinfest auf dem Rathausplatz ein Wochenende mit vielfältiger Weinauswahl, kulinarischen Köstlichkeiten und musikalischer Unterhaltung.

Mehr vom Autor

Freude am Musizieren – Instrumentenkarussell für junge Talente

Die Musikschule Ostkreis Hannover e. V. startet im August das Instrumentenkarussell für Grundschulkinder in Burgdorf und Lehrte.

Martin Kind nicht mehr Geschäftsführer bei Hannover 96

Bundesgerichtshof hat entschieden: Martin Kind ist nicht länger Geschäftsführer bei Hannover 96. Welche Auswirkungen hat dieses Urteil.

Abschied vom »aufhof« – Ein Jahr voller kreativer Impulse

Der »aufhof« schließt nach 13 Monaten Veranstaltungen und Ausstellungen. Mit mehr als 250.000 Besucher und zahlreichen positiven Erfahrungen.
StartRatgeber & MagazinEnergie und UmweltLehrte - Weg zur grünen Wärmeversorgung

Lehrte – Weg zur grünen Wärmeversorgung

Alternative energien

Stadt erkundet neue Wege der Energiegewinnung

Lesedauer: 2 Minuten

Neue Pläne für Wärmeversorgung des Schwimmbades

Die Stadt Lehrte geht einen weiteren bedeutenden Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Im Zuge der vorbereitenden Erstaufstellung der kommunalen Wärmeplanung, wird indessen ein außergewöhnliches Projekt in Angriff genommen. Die Nutzung von industrieller Abwärme für das kommunale Schwimmbad.

Nachhaltige Energiequellen im Fokus

Lehrtes Fokus liegt auf der Identifikation von Wärmequellen, die in Zukunft für eine treibhausgasneutrale leitungsgebundene Wärmeversorgung dienen können.
Insbesondere die Abwärme aus industriellen Prozessen steht somit hierbei im Mittelpunkt. Diese innovative Herangehensweise, unterstützt von der Wirtschaftsförderung Region Hannover, könnte zudem eine Vorreiterrolle für andere Städte einnehmen.

Kooperation mit Lokalunternehmen

Ein wesentliches Element des Projekts ist die Zusammenarbeit mit lokalen Unternehmen, speziell im Rahmen des Maßnahmenkonzepts „Klimaresilienz im Gewerbequartier Lehrte-Ost“.
Hierbei hat sich eine vielversprechende Partnerschaft mit der Bäckerei Schäfers und den Stadtwerken Lehrte herauskristallisiert. Diese Kooperation symbolisiert nicht nur ein Bekenntnis zur Nachhaltigkeit, sondern auch zur Stärkung der lokalen Wirtschaft.

Umfassendes Konzept für Lehrte-Mitte

Die Nutzung der industriellen Abwärme soll Teil eines umfassenden Wärmekonzepts für den Bereich Lehrte-Mitte werden. In diesem Konzept werden auch Potenzialanalysen zur Abwärmenutzung aus Abwasser und zur Wärmegewinnung aus Geothermie berücksichtigt. Das Ziel ist eine diversifizierte und somit langfristig sichere Wärmeversorgung, von der neben dem Schwimmbad auch das Schulzentrum Lehrte-Mitte und das örtliche Krankenhaus profitieren könnten.


Quellen:
Foto(s): von Bild Freepik.com
Pressemeldung: Stadt Lehrte
Anmerkung der Redaktion: Für bessere Lesbarkeit verzichten wir in unseren Beiträgen weitestgehend auf geschlechtergerechte Sprache. Mehr dazu